Discover - Internationalisierung zu Hause

In Zeiten sich intensivierender Globalisierung, Migration und interkultureller Vernetzung soll den Studierenden der Lehramtsstudiengänge an der Leibniz Universität Hannover durch das Projekt Discover die Chance gegeben werden, eine Internationalisierung des Lehramststudiums „zu Hause“ zu erfahren.

In Zeiten sich intensivierender Globalisierung, Migration und interkultureller Vernetzung soll den Studierenden der Lehramtsstudiengänge an der Leibniz Universität Hannover durch das Projekt Discover die Chance gegeben werden, eine Internationalisierung des Lehramststudiums „zu Hause“ zu erfahren.

  • Dimension 1: Lehrangebot

    Das Projekt umfasst ein Lehrangebot, das aus verschiedenen englischsprachigen Online-Lehrveranstaltungen besteht. Das Lehrangebot richtet sich an interessierte Studierende aller Lehramtsstudiengänge sowie Erasmusstudierende (Incoming und Outgoing). Studierende des Bachelor Sonderpädagogik oder fächerübergreifenden Bachelors haben die Möglichkeit, in den Lehrveranstaltungen Studien- und Prüfungsleistungen für bestimmte Module bzw. Schlüsselkompetenzen zu erbringen.

    Folgende Lehrveranstaltungen werden im Rahmen des Projekts angeboten:

    • Die aufgezeichnete Vorlesung „Philosophy of Disability and Education“ wird im Sommersemester 2020 als Online-Veranstaltung angeboten. Im Rahmen dieser Veranstaltung setzen sich die Studierenden mit Fragen von Behinderung, Bildung und Inklusion aus einer philosophischen Perspektive auseinander. 
    • Im Wintersemester 2020/2021 wird eine aufgezeichnete Ringvorlesung zum Thema „The German Educational System. Transformations towards Inclusive Education“ angeboten. Im Rahmen dieses Online-Veranstaltung setzen sich die Studierenden mit Grundlagen und ausgewählter Forschung zu inklusiver Bildung in Deutschland sowie im internationalen Vergleich auseinander. 
    • Im Wintersemester 2020/2021 wird zudem ein praxisorientiertes Anti-Bias-Seminar angeboten. In einem Lern- und Reflexionsprozess, der an den Erfahrungen der Studierenden ansetzt, erfolgt in diesem Seminar durch gezielte Methoden und Übungen eine Sensibilisierung für unterschiedliche Formen von Diskriminierung und eine Auseinandersetzung mit Privilegien, Macht und Diskriminierung. Es geht im Anti-Bias-Seminar u.a. darum, Handlungsmöglichkeiten gegen Unterdrückung und Diskriminierung für die eigene berufliche Praxis als Lehrkraft und die eigene Lebenssituation zu entwickeln.
  • Dimension 2: Exkursionen

    Im September 2019 nahmen 12 Studierende des Bachelor- und Masterstudiengangs Sonderpädagogik an der ExkursionDisability and Inclusion in London teil.      
    Die Hospitationen in diversen Schulen in London ermöglichte es den Exkursionsteilnehmenden u.a., andersartige Lehr- und Lernmethoden kennenzulernen und Kenntnisse bezüglich inklusiver Pädagogik im Kontext eines anderen Landes zu erlangen. Darüber hinaus konnte durch die Bildungsreise der Austausch, die Vernetzung und die Zusammenarbeit zwischen den britischen Studierenden und den Sonderpädagogikstudierenden der LUH gefördert werden. Die Studierenden konnten anhand englischsprachiger Angebote und Workshops außerdem ihre Fremdsprachenkompetenz in der englischen Fachsprache erweitern. 

    Eindrücke der Exkursion finden Sie hier

    Eine weitere Exkursion (mit einem inhaltlich modifizierten Programm) nach London ist geplant für März oder September 2021. 

    Außerdem ist es vorgesehen, Tagesexkursionen für interessierte (Gast-)Studierende im Raum Hannover durchzuführen, um ihnen einen praktischen Einblick in das deutsche Schulsystem zu ermöglichen. Folgende Schulen und Bildungseinrichtungen wurden bislang in Betracht gezogen: IGS List, IGS Wunstorf, Hannoversche Werkstätten, Berufsbildungswerk Annastift Hannover, Büro für Leichte Sprache Garbsen.

  • Dimension 3: Partnerschaften

    Im Bereich der Lehrer*innenbildung werden zum Transfer gewonnener Erkenntnisse und Einflechtung externer Impulse internationale Partnerschaften zu Colleges und Departments of Education sowie zu Praxiseinrichtungen (bspw. Schulen) etabliert. Den Studierenden soll so die Möglichkeit eines internationalen akademischen Austausches und der Einblick in unterschiedliche Bildungssysteme ermöglicht werden. 

    Im Rahmen einer Kooperation mit der University of Stirling in Schottland sollen gemeinsame (online) Lernformate konzipiert werden. Zudem wird die Durchführung von gemeinsamen Exkursionen angestrebt.
    Im Rahmen der Londonexkursion und einem weiteren Besuch in London wurden Praxiskontakte mit diversen Schulen hergestellt und vertieft. 

    Weitere Kooperationen befinden sich aktuell im Aufbau.

PROJEKTMITARBEITERINNEN & ANSPRECHPERSONEN

Jaar_Boskany Jaar_Boskany © Roland Schneider/Bilderraum Fotostudio
Jaar Boskany
Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Sprechzeiten
Anmeldung per E-Mail
Adresse
Schloßwender Straße 1
30159 Hannover
Gebäude
Raum
014
Jaar_Boskany Jaar_Boskany © Roland Schneider/Bilderraum Fotostudio
Jaar Boskany
Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Sprechzeiten
Anmeldung per E-Mail
Adresse
Schloßwender Straße 1
30159 Hannover
Gebäude
Raum
014
Katrin_Ehrenberg Katrin_Ehrenberg © Roland Schneider/Bilderraum Fotostudio
Katrin Ehrenberg
Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Sprechzeiten
Terminvergabe über Stud.IP
Adresse
Schloßwender Straße 1
30159 Hannover
Gebäude
Raum
016
Katrin_Ehrenberg Katrin_Ehrenberg © Roland Schneider/Bilderraum Fotostudio
Katrin Ehrenberg
Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Sprechzeiten
Terminvergabe über Stud.IP
Adresse
Schloßwender Straße 1
30159 Hannover
Gebäude
Raum
016