AbteilungenPädagogik bei VerhaltensstörungenAktuelles
5. Werkstattgespräch der Abteilung Pädagogik bei Verhaltensstörungen

5. Werkstattgespräch der Abteilung Pädagogik bei Verhaltensstörungen

Am 27. 9. 2019 fand am Institut für Sonderpädagogik das 5. Werkstattgespräch über „Brennpunkte in der schulischen und außerschulischen Erziehungshilfe: Dialogpartner Technik“ statt, das dieses Mal überwiegend von Kolleg*innen aus der außerschulischen Erziehungshilfe und von sonderpädagogischen Studienstätten besucht wurde. Im Zentrum stand die kritisch-konstruktive Auseinandersetzung mit der Digitalisierung der Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen im Kontext von sozio-emotionalen oder ökonomischen Risikolagen und schwerwiegenden Verhaltensstörungen sowie den damit verbundenen neuen Herausforderungen an pädagogische Praxisgestaltung und Forschung. Nach der Begrüßung und Eröffnung der Fachtagung durch den Dekan, Prof. Dr. Döhler, hielten Prof. Dr. Oliver Hechler, LMU Würzburg, und Frau Dr. Ruth Festl, Leibniz Institut Tübingen, die Einführungsvorträge. Anschließend konnten in sieben Workshops spezifische Fragestellungen vertieft werden. Das 5. Werkstattgespräch endete mit einem Tagungsfeedback von Prof. Dr. Ellinger, LMU Würzburg.

Der Tagungsband erscheint im ersten Quartal 2020 im Klinkhardt Verlag in der Reihe „Dialog Erziehungshilfe“.

weiter zur Bildgalerie