Forschung
Publikationen

Publikationen des Institutes für Sonderpädagogik


Zeige Ergebnisse 301 - 350 von 604
First 4 5 6 7 8 9 10 Last

2019


Kappeller F, Lindmeier B. Studium im Kontext von Behinderung und Beeinträchtigung: Fallstricke und Ambivalenzen studentischer Praktiken. Gemeinsam leben : Zeitschrift für integrative Erziehung. 2019;27(4):221-236.

Laubner M, Lindmeier B, Lübeck A. Schulbegleitung in der inklusiven Schule: Einführung in das Herausgeberwerk. in Schulbegleitung in der inklusiven Schule: Grundlagen und Praxis. 2. Aufl. Aufl. Weinheim: Beltz PVU. 2019. S. 7-10

Laubner M, (ed.), Lindmeier B, (ed.), Lübeck A, (ed.). Schulbegleitung in der inklusiven Schule. Grundlagen und Praxishilfen. 2. Aufl. Weinheim [u.a.]: Beltz Verlagsgruppe, 2019. (Pädagogik).

Lindmeier B. Bildungsgerechtigkeit im Übergang. in Inklusive Berufsorientierung und berufliche Bildung – aktuelle Entwicklungen im deutschsprachigen Raum: 2. Beiheft Sonderpädagogische Förderung heute. Beltz Juventa. 2019. S. 20-38. (Sonderpädagogische Förderung heute).

Lindmeier C, (ed.), Lindmeier B, (ed.), Fasching H, (ed.), Sponholz D, (ed.). Inklusive Berufsorientierung und berufliche Bildung – aktuelle Entwicklungen im deutschsprachigen Raum: 2. Beiheft Sonderpädagogische Förderung heute. Beltz Juventa, 2019. (Sonderpädagogische Förderung heute).

Lindmeier B, Ehrenberg K. "In manchen Momenten wünsche ich mir auch, dass sie gar nicht da sind.": Schulassistenz aus der Perspektive von Mitschülerinnen und Mitschülern. in Schulbegleitung in der inklusiven Schule: Grundlagen und Praxis. 2. Aufl. Aufl. Weinheim: Beltz PVU. 2019. S. 137-149

Lindmeier B, Dworschak W. Zur Notwendigkeit der konzeptionellen Weiterentwicklung der Maßnahme Schulbegleitung. in Schulbegleitung in der inklusiven Schule: Grundlagen und Praxis. 2. Aufl. Aufl. Weinheim: Beltz PVU. 2019. S. 150-159

Lücke M, Lindmeier B. Die Bedeutung von Differenzpraktiken Studierender verschiedener Lehramtsstudiengänge für ihr Verständnis von schulischer Inklusion. in Inklusion im Spannungsfeld von Normalität und Diversität: Band II: Lehren und Lernen. Band 2. Bad Heilbrunn: Verlag Julius Klinkhardt. 2019. S. 57-64

Lüdtke U, Licandro U, Stitzinger U. Spracherwerb als Schlüsselqualifikation: Forschungsperspektiven auf Cultural and Linguistic Diversity. Unimagazin: Forschungsmagazin der Leibniz Universität Hannover. 2019;3/4:52-55.

Mackowiak K, Beckerle C, Wadepohl H. Gestaltung inklusiver Bildungsprozesse aus verschiedenen Fachperspektiven: Aktuelle Erkenntnisse und Perspektiven zur Kompetenzentwicklung von pädagogischen Fachkräften. in Hartmann M, Hummel M, Lichtblau M, Hrsg., Facetten inklusiver Bildung. 2019. S. 67-75

Meyer D. Das Zuschreiben und Absprechen von Fähigkeiten: inklusive Kleingruppen unter ableismuskritischer Perspektive. Sonderpädagogische Förderung heute. 2019;64(3):277-290.

Meyer D. Gemeinsamkeit herstellen, Differenz bearbeiten: Eine rekonstruktive Studie zu Gruppenprozessen in inklusiven Kleingruppen. Bad Heilbrunn: Verlag Julius Klinkhardt, 2019.

doi.org/10.25656/01:18034

Meyer D. Gemeinsamkeit und Differenz: Impulse für die Zusammenarbeit in inklusiven Gruppen. Gemeinsam leben : Zeitschrift für integrative Erziehung. 2019;2019(2):91-103.

Müller-Brauers C, Potthast I. Inklusive Grammatikförderung mit Bilderbüchern. BiSS-Journal. 2019;2019:16 - 18.

Niediek I, Gerland J, Hülsken J, Sieger M. be_smart: Zur Bedeutung von Musik-Apps für die Teilhabe von Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit komplexen Behinderungen an Kultureller Bildung. in Forschung zur Digitalisierung in der Kulturellen Bildung. München: kopaed. 2019. S. 37-48

Niediek I. Ein besonderer Arbeitsplatz? Gespräch mit den Qualitäts- Evaluator*innen von Proqualis in Linz. Gemeinsam leben: Zeitschrift für Inklusion. 2019;27(2):112-118.

Niediek I, Karlinger M. Ein besonderer Arbeitsplatz? Gedanken einer Projektmitarbeiterin von Proqualis am Kompetenznetzwerk KI-I in Linz. Gemeinsam leben: Zeitschrift für Inklusion. 2019;27(2):119-123.

Niediek I, Blömer-Hausmanns S. Partizipationsprozesse gestalten. Gemeinsam leben: Zeitschrift für Inklusion. 2019;27(2).

Oldenburg M. Dannemann, S. / Gillen, J. / Krüger, A. / Oldenburg, M. / v. Roux, I. / Sterzik, L. (2019): Entwicklung und Förderung Reflektierter Handlungsfähigkeit – Chancen und Herausforderungen für die erste Phase der Lehrer*innenbildung. in Dannemann, S. / Gillen, J. / Krüger, A. / v. Roux, I. (Hrsg.): Reflektierte Handlungsfähigkeit in der Lehrer*innenbildung – Leitbild, Konzepte und Projekte. Berlin: Logos Verlag. . 2019

Oldenburg M, (ed.), Schomaker C, (ed.). Forschen, Reflektieren, Bilden: Forschendes Lernen in der diversitätssensiblen Hochschulbildung. Schneider Verlag Hohengehren GmbH, 2019.

Oldenburg M. Oldenburg, M (2019): Lernendenperspektiven – eine Herausforderung für die inklusive Lehrer*innenbildung? In: Schomaker, C. / Oldenburg, M. (Hrsg.): Forschen, Reflektieren, Bilden. Forschendes Lernen in der diversitätssensiblen Hochschulbildung. Baltmannsweiler: Schneider.137-147. in Schomaker, C. / Oldenburg, M. (Hrsg.): Forschen, Reflektieren, Bilden. Forschendes Lernen in der diversitätssensiblen Hochschulbildung. 2019

Oldenburg M. Oldenburg, M. / Sterzik, L. (2019): Auf dem Weg zur Reflektierten Handlungsfähigkeit - Stolpersteine oder Königsweg? Eine theoretische Annäherung aus der Perspektive einer inklusiven Lehrer*innenbildung. in Dannemann, S. / Gillen, J. / Krüger, A. / v. Roux, I. (Hrsg.): Reflektierte Handlungsfähigkeit in der Lehrer*innenbildung – Leitbild, Konzepte und Projekte. Berlin: Logos Verlag. . 2019

Polzin C. Zum Performativen des frühen Dialogs: Eine Fallanalyse in einem tansanischen Waisenheim. Wiesbaden: Springer VS Research, 2019. (Diversität in Kommunikation und Sprache).

doi.org/10.1007/978-3-658-25831-3

Rothe A. Professionalität und Biographie: Eine qualitative Studie zur Bedeutung biografischer Erfahrungen für die professionelle Identität frühpädagogischer Fachkräfte. Beltz, 2019. 332 S.

Schaefer B, Ehlert H, Kemp L, Hoesl K, Schrader V, Warnecke C et al. Stern, gwiazda or star: Screening receptive vocabulary skills across languages in monolingual and bilingual German–Polish or German–Turkish children using a tablet application. Child Language Teaching and Therapy. 2019 Feb 1;35(1):25-38.

doi.org/10.1177/0265659018810334

Schilling N. Inklusive Praxismuster (er-)lernen?! Schulleiter*innen als Lernunterstützende der Schulorganisation. in Facetten inklusiver Bildung: Nationale und internationale Perspektiven auf die Entwicklung inklusiver Bildungssysteme. Bad Heilbrunn. 2019. S. 147-154

Schomaker C. Auf dem Weg zur Inklusion!? – Inklusiver Sachunterricht imSpannungsfeld von Fachdidaktik und Pädagogik. in Baumert B, Willen M, Hrsg., Zwischen Persönlichkeitsbildung und Leistungsentwicklung. 2019. S. 105-110

Schomaker C, Stiller J, Murmann L, Pech D. „Aus der Perspektive von Kindern“ – Inwiefern kann der Forschungsansatz der Phänomenographie ein Impuls für die Beschreibung kindlicher Lernentwicklung und die Formulierung von Kompetenzniveaus sein? GDSU-Journal. 2019;2019(9).

Schomaker C, Miller O. Familie, Schule, Spiel, Arbeit - Kinderleben in der mittelalterlichen Stadt. Grundschule Sachunterricht. 2019;2019(82):29-33.

Schomaker C, (ed.), Pech D, (ed.), Simon T, (ed.). Inklusion im Sachunterricht: Perspektiven der Forschung. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, 2019. (Forschungen zur Didaktik des Sachunterrichts).

Schomaker C. Kind und Sache - Zum Verhältnis eines grundlegenden Postulats im Kontext inklusiven Sachunterrichts. in Siebach M, Simon J, Simon T, Hrsg., Ich und Welt verknüpfen. Schneider Verlag Hohengehren GmbH. 2019

Schomaker C, Kallweit N, Lüschen I, Murmann L, Pech D. Phänomenographie als Forschungszugang in der Didaktik des Sachunterrichts. in Giest H, Gläser E, Hartinger A, Hrsg., Methodologien der Forschungen zur Didaktik des Sachunterrichts. Verlag Julius Klinkhardt. 2019. S. 43-66. (Forschungen zur Didaktik des Sachunterrichts).

Schomaker C, Becher A, Blaseio B, Dunker N, Gläser E, Otten M et al. Qualitätsrahmen Lehrerbildung. Sachunterricht und seine Didaktik im Kontext der universi-tären Ausbildungsphase. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, 2019.

Schomaker C, Oldenburg M. Rahmenbedingungen und Annahmen Forschenden Lernens im Kontext diversitätssensibler Hochschulbildung. in Schomaker C, Oldenburg M, Hrsg., Forschen, Reflektieren, Bilden . Baltmannsweiler: Schneider-Verlag. 2019. S. 12-26

Schomaker C. Unterrichtsentwicklung in inklusiven Settings - eine Einführung. in Hartmann M, Hummel M, Lichtblau M, Löser JM, Thoms S, Hrsg., Facetten inklusiver Bildung: Nationale und internationale Perspektiven auf die Entwicklung inklusiver Bildungssysteme. Verlag Julius Klinkhardt. 2019. S. 175-184. (Klinkhardt forschung).

Schomaker C, Brée S. Zur Gestaltung von Interaktionen mit bedeutungsoffenen Materialien. Das Entdecken, Forschen und Gestalten von und mit Dingen. in Inklusive Haltung und Beziehungsgestaltung. Verlag Herder. 2019. S. 65-74

Schröter-Brickwedde AS, Schulze S, Krause K, Kuhl J. Entwicklung und Validierung des EXPE-B: Ein Fragebogen zur Messung der expliziten Einstellungen zu Behinderung. Vierteljahresschrift für Heilpädagogik und ihre Nachbargebiete : VHN. 2019;(2):304-319.

Schröter-Brickwedde AS. Macht, Norm und Normalitätskonstruktionen in Bildungszusammenhängen: Selbstverortung von Lehramtsstudierenden hinsichtlich der Differenzlinie Dis/Ability. 2019.

Schröter-Brickwedde AS, Zimenkova T. Norm und Normalität: Reflexion der eigenen Positionen von angehenden Lehrkräften innerhalb des Machtfeldes Schule und Schaffung nicht-normativer Räume in der Lehre. Herausforderung Lehrer*innenbildung – Zeitschrift zur Konzeption, Gestaltung und Diskussion (HLZ). 2019;2(3):47-62.

Siegert K. "Ich will einfach nur eine Ausbildung haben und mehr will ich gar nicht". in Lindmeier C, Faching H, Lindmeier B, Sponholz D, Hrsg., Inklusive Berufsorientierung und berufliche Bildung - aktuelle Entwicklungen im deutschsprachigen Raum. Beltz Juventa. 2019. S. 220-236. (Beiheft zur Zeitschrift "Sonderpädagogische Förderung heute").

Siegert K. Lebenswege - was wir von unseren Biographien erfahren können. in Schomaker C, Oldenburg M, Hrsg., Forschen, Reflektieren, Bilden: forschendes Lernen in der diversitätssensiblen Hochschulbildung. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren GmbH. 2019. S. 101-109

Stahlhut H, Fischer S. Die Kunst, sich überraschen zu lassen. in Riegert J, Sansour T, Musenberg O, Buder A, Molnár T, Müller S, Richter B, Thäle A, Hrsg., Spielen. Menschen mit schwerer Behinderung und die Potenziale des Spiels. Aachen: Wissenschaftsverlag Mainz Aachen. 2019. S. 245-258

Steffens J. Rhythmus, Reziprozität und Resonanz: Zeitprozesse und energetische Koppelungen als Kern intersubjektiver Beziehungen. in Jahrbuch der Luria Gesellschaft 2019. 2019. S. 31-60

Stitzinger U. Pädagogik bei Beeinträchtigungen der Sprache und Sprachtherapie inklusiv verortet. in Inklusive Sprach(en)bildung: Ein interdisziplinärer Blick auf das Verhältnis von Inklusion und Sprachbildung. Bad Heilbrunn: Klinkhardt. 2019

doi.org/10.25656/01:17403

Stitzinger U. Vom Potenzial zur Ressource: Pädagogische Fachkräfte im Kontext sprachlich-kultureller Diversität am Beispiel der Sprachbeobachtung. Wiesbaden: Springer VS Research, 2019. (Diversität in Kommunikation und Sprache).

doi.org/10.1007/978-3-658-26470-3

Sun X. Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) in chinesischen Grundschulen. in Bildung für nachhaltige Entwicklung. Bad Heilbronn: Verlag Julius Klinkhardt. 2019. S. 85-100. (Transfer Forschung - Schule; 5).

Thielen M. Der Übergang Schule - (Aus-)Bildung - Beschäftigung in Deutschland: Ein Überblick mit Fokus auf Inklusion im Kontext von Behinderung und Benachteiligung. in Lindmeier C, Faching H, Lindmeier B, Sponholz D, Hrsg., Sonderpädagogische Förderung heute: 2. Beiheft Inklusive Berufsorientierung und berufliche Bildung – aktuelle Entwicklungen im deutschsprachigen Raum. Beltz Juventa. 2019. S. 150-172

Thoms S, Meser K, Neugebauer T-G. Inklusive Schulen in kommunalen inklusiven Bildungslandschaften. in Hartmann M, Hummel M, ML, Hrsg., Facetten inklusiver Bildung: Nationale und internationale Perspektiven auf die Entwicklung inklusiver Bildungssysteme. Bad Heilbrunn: Verlag Julius Klinkhardt. 2019. S. 127–136

Thönneßen N-M. Ehrenamtliche als Integrationslotsen im totalen Flüchtlingsraum? Risiken und Chancen der Orientierung am Integrationsbegriff im Feld ehrenamtlicher Unterstützung für Geflüchtete. in SD, Nimführ S, Otto L, Kaufmann ME, Hrsg., Forschen und Arbeiten im Kontext von Flucht: Reflexionslücken, Repräsentations- und Ethikfragen. Wiesbaden: Springer VS. 2019. S. 285-310

Veith S. Phänomenografische Erarbeitung von Schüler*innenvorstellungen zum Thema "Hören und Schall". in Schomaker C, Oldenburg M, Hrsg., Forschen, Reflektieren, Bilden: Forschendes Lernen in der diversitätssensiblen Hochschulbildung. Baltmannsweiler: Schneider-Verlag. 2019. S. 148-155