InstitutPersonenverzeichnis
Forschungsprojekte

Forschungsprojekte

  • Aktuelle Forschungsvorhaben

    Forschungsprojekt:

    Erprobung einer Adaptation der Beziehungsachse der Operationalisierten Psychodynamischen Diagnostik im Kindes- und Jugendalter (OPD-KJ-2) für schulische Handlungsfelder

    Projektbeschreibung

    Die Operationalisierte Psychodynamische Diagnostik im Kindes- und Jugendalter (OPD-KJ-2) stellt ein differenziertes klinisch-therapeutisches Diagnoseinstrument dar, welches für die schulische Praxis bisher nicht adaptiert worden ist und noch nicht unter dem Aspekt schulischer Einsatzmöglichkeiten diskutiert wird. Die OPD-KJ-2 kann den aktuellen Ansprüchen an sonderpädagogische Diagnostik im Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung gerecht werden, liegt aber nicht in handhabbarer und operationalisierter Form für den schulischen Kontext vor.

    In diesem Projekt soll die Beziehungsachse sowie die Strukturachse der OPD-KJ-2 für schulische Handlungsfelder als Instrument zur Hypothesenbildung, zur Reflexion und zur Entwicklung von Förderzielen erprobt und die Erprobung ausgewertet werden. 

    Gefördert wird das Projekt durch Studienqualitätsmittel des Instituts für Sonderpädagogik

    Laufzeit: 10.2019-02.2020

    Literatur: 

    Arbeitskreis OPD-KJ-2 (2016). Operationalisierte psychodynamische Diagnostik im Kindes- und Jugendalter – Grundlagen und Manual. Bern: Hogrefe.

  • Abgeschlossene Forschungsarbeiten

    Metaphern der Jugenddelinquenz - Analyse von Deutungsmustern feldspezifischer Expert*innen (2021)

    Promotionsprojekt: FöL Jan Hoyer

    Kooperation von Kitas (Kindertagesstätten) und KSD (kommunaler Sozialdienst) der Landeshauptstadt Hannover (2014)

    Wissenschaftliche Leitung: Prof. Dr. Birgit Herz, Projektdurchführung: FöL Jan Hoyer

     

    Evaluation des Hildesheimer Beratungs- und Unterstützungszentrums (2011)

    Verantwortlich: FöL Jan Hoyer

     

    Beschreibungen von Kompetenzen im Kontext obligater multiprofessioneller Kooperationsbeziehungen (2011)

    Verantwortlich: FöL Jan Hoyer

     

    Evaluation des Zentrums für Beratung und Erziehung (2010)

    Verantwortlich: FöL Jan Hoyer