InstitutNews und VeranstaltungenNews
Projekt "Hybride Wunderkammer"

Projekt "Hybride Wunderkammer"

Im Rahmen des Fonds Soziokultur und der Förderrichtlinie B des Ministeriums für Wissenschaft und Kultur wird die Abteilung Sachunterricht und inklusive Didaktik in Kooperation mit der Kunstschule PINX das Projekt

"Is' ja 'n Ding" – Online-Wunderkammer als hybrider Freiraum von Kindern, mit Kindern und für Kinder von November 2020 -bis September 2021 durchführen können. In diesem Sommer haben Studierende unter strengen Hygienebedingungen gemeinsam mit Kulturschaffenden ein hybrides Angebot für Kinder entwickelt, gestaltet und durchgeführt. Innerhalb dieses Projektes wird diese hybride Wunderkammer nun professionell online gehen, weiterentwickelt und evaluiert. Ob bei der Planung, der Erstellung der Wunderkammer, ob bei der Durchführung der Angebote oder der Gestaltung der Online-Wunderkammer, werden Kinder als Kinderexpert*innen-Team mit dabei sein. Wunderkammern entstanden in der Renaissance, um durch Sammlungen von Kuriosem, von Fremdem und interessanten Dingen die Menschen zum Staunen zu bringen. Auch diese hybride Wunderkammer soll es ermöglichen, Dinge in Frage zu stellen und eigene Perspektiven zu wechseln.