M. Ed. Alice Junge

Alice_Junge Alice_Junge © Roland Schneider/Bilderraum Fotostudio
M. Ed. Alice Junge
Alice_Junge Alice_Junge © Roland Schneider/Bilderraum Fotostudio
M. Ed. Alice Junge
Funktion
Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Institut für Sonderpädagogik

SCHWERPUNKTE IN FORSCHUNG UND LEHRE

  • Inklusionsorientierte Lehrer*innenbildung
  • Rekonstruktive Sozialforschung; insb. Objektive Hermeneutik 
  • Professionalisierung von Lehrkräften
  • Biographiearbeit, auch im Kontext historischen Lernens 
  • Sexualität und Behinderung; sexualisierte Gewalt

LEBENSLAUF

  • Beruflicher Werdegang
    • seit 2015: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Sonderpädagogik, Abt. Sachunterricht und inklusive Didaktik / Abt. Allgemeine Behindertenpädagogik und -soziologie; Leibniz Universität Hannover
    • 2014/2015: Wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Pädagogik, Carl von Ossietzky Universität  Oldenburg

     

    Weitere Tätigkeiten / Ehrenamt

    • 2017-2018: Ehrenamtliche Mitarbeiterin im Löwenzahn-Zentrum für trauernde Kinder und Jugendliche e.V. Hannover
    • 2014-2015: Co-Therapeutin Autismus-Therapie (ABA)
    • 2013-2015: Ehrenamtliche Reisebegleiterin Lebenshilfe Bremen

  • Akademische Ausbildung
    • 2015-2019: Promotion zum Thema „…wir sind alle wunderbar, egal wie verschieden wir Menschen sind.“ Eine rekonstruktive Studie zur Entwicklung der professionellen Haltung im Kontext inklusionsorientierter Lehrer*innenbildung, Betreuung durch Prof. Dr. Bettina Lindmeier und Prof. Dr. Claudia Schomaker (Veröffentlichung in Vorbereitung)
    • 2015-2018: Stipendiatin Promotionskolleg „Didaktische Forschung“ des Instituts für Politische Wissenschaft; Leibniz Universität Hannover
    • 2013-2015: M.Ed. Sonderpädagogik / Unterrichtsfach: Sachunterricht; Förderschwerpunkte Lernen, Geistige Entwicklung; Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
    • 2010-2013: B.A. Sonderpädagogik / Unterrichtsfach: Sachunterricht; Leibniz Universität Hannover