Stefanie Kurth

Stefanie_Kurth Stefanie_Kurth © Roland Schneider/Bilderraum Fotostudio
Stefanie Kurth
Sprechzeiten
bis 30.09.2020: Anmeldung per E-Mail
Adresse
Lange Laube 32
30159 Hannover
Gebäude
Raum
113
Stefanie_Kurth Stefanie_Kurth © Roland Schneider/Bilderraum Fotostudio
Stefanie Kurth
Sprechzeiten
bis 30.09.2020: Anmeldung per E-Mail
Adresse
Lange Laube 32
30159 Hannover
Gebäude
Raum
113
Funktion
Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Sprechzeiten
bis 30.09.2020: Anmeldung per E-Mail
Institut für Sonderpädagogik

SCHWERPUNKTE IN FORSCHUNG UND LEHRE

  • Berufsorientierung und berufliche Bildung im Übergangssystem
  • Psychoanalytische Pädagogik
  • Flucht und Migration
  • Qualitative Forschungsmethoden

LEBENSLAUF

  • Beruflicher Werdegang

    Seit 2019: Leibniz Universität Hannover, Institut für Sonderpädagogik, Abteilung Berufsorientierung in inklusiven Kontexten

    2018 – 2019: Universität Oldenburg / KUBI – Verein für Kultur und Bildung e.V., Frankfurt am Main: Lehrauftrag im "Kontaktstudium: Pädagogische Kompetenz in der Migrationsgesellschaft"

    2017: Liqa e.V., Workshop-Reihe zum Thema „Geschlecht und Identität“ an vier Universitäten in Tunesien

    2016 – 2019: Sigmund-Freud-Institut, Frankfurt am Main: Projekte "Step-by-Step" und "PSV - Psychosozialer Verbund Rhein Main zur Unterstützung von Geflüchteten in Erstaufnahmeeinrichtungen"

    2016 – 2017: Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V., Frankfurt am Main

    2015: ZEW - Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung GmbH, Mannheim

    2014: BASF Services Europe GmbH, Berlin

    2012: Deutsche Bahn AG, DB Training, Learning & Consulting, Frankfurt am Main

  • Ausbildung

    2014 – 2018: Goethe-Universität Frankfurt am Main: M.Sc. Wirtschaftspädagogik – Nebenfach Politik und Wirtschaft, Abschlussarbeit: Aspekte der Zukunfts- und Berufsorientierung Jugendlicher mit Fluchterfahrung: eine Interviewstudie

    2012 – 2013: Hacettepe Üniversitesi Ankara, Türkei: Auslandssemester

    2008 – 2014: Universität Leipzig: B.Sc. Wirtschaftswissenschaften, B.Sc. Wirtschaftspädagogik – Nebenfach Geschichte, Abschlussarbeit: Die deutsch-türkische Anwerbevereinbarung. Berufliche Qualifizierung als entwicklungspolitische Maßnahme?