Lehre

AUSWAHL AN GEGEBENEN LEHRVERANSTALTUNGEN

  • Didaktische Fragestellungen insbesondere Erstunterricht im Förderschwerpunkt Sprache
  • Vertiefung in die pädagogisch-psychologische Diagnostik. Schwerpunkt Sprache
  • Betreuung von Praktika: Schulpraktikum und förderdiagnostisches Praktikum im Förderschwerpunkt Sprache
  • Spracherwerb und Sprachentwicklungsstörungen
  • Cultural and Linguistic Diversity - Migration und Mehrsprachigkeit als Herausforderung in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen
  • Evidence-Based Practice und Forschungsdesigns in der Sprachtherapie
  • Narrative Entwicklung und Peer Tutoring
  • Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Hörstörungen, mit audiogenen Beeinträchtigungen und bei Versorgung mit einem Cochlear Implant, Früherkennung und Förderung
  • Grundlagen der pädagogischen Audiologie und Phoniatrie

AUSWAHL AN ERSTBETREUTEN BACHELOR- UND MASTERARBEITEN

  • "Schulische Sprachtherapeuten in Deutschland? - Von der Analyse des Aufgabenfeldes schulischer Sprachtherapeuten in den USA hin zu der Entwicklung eines schulischen Arbeitsfeldes für Sprachtherapeuten in Deutschland"
  • "Förderung der sprachlich-kommunikativen Fähigkeiten von Kindern mit einem Cochlear-Implantat mit Hilfe von Musik"
  • "Bilingualität und spezifische Sprachentwicklungsstörungen - Die Effektivität einer bilingualen kurdische-deutschen Intervention am Beispiel eines Vorschulkindes"
  • "Eine Analyse der narrativen Strukturen von Kindern im Vorschulalter anhand nacherzählter Bildergeschichten"
  • "Eltern als ExpertInnen ihrer Kinder - Der Einbezug von Elternfragebögen in der Sprachdiagnostik von mehrsprachig aufwachsenden Kindern im Kontext von Schule, Therapie und Forschung"
  • "Sprachstandserhebungsverfahren für mehrsprachige Kinder im Vorschulalter - Kriteriengeleitete Analyse der LiSe-DaZ mit Experteninterviews"
  • "Spiel, Sprache und Interaktion mehrsprachiger Kinder unter Peers. Eine qualitative Sicht auf selbstorganisierte Spielsequenzen in der Kita"