Forschungsprojekte

AKTUELLE PROJEKTE

Ko-Konstruktion von Professionalität frühpädagogischer Fachkräfte in inklusiven Kindertageseinrichtungen

  • Habilitationsprojekt
  • seit 2019 
  • Methodologischer Zugang: Praxeologische Wissenssoziologie (Bohnsack, 2017)
  • Datenbasis: Gruppendiskussionen und Fokussierte Ethnografie (mit Audio- und Videodaten)
  • Auswertungsmethode: Dokumentarische Methode (Bohnsack, 2014)

Alltagsintegrierte Unterstützung kindlicher Bildungsprozesse in inklusiven Kindertageseinrichtungen (KoAkiK)

  • Verbundprojekt von Leibniz Universität Hannover und Medizinischer Hochschule Hannover
  • Projektleitung: Prof. Dr. Rolf Werning, Dr. Michael Lichtblau, Prof. Dr. Katja Mackowiak, Prof. Dr. Claudia Schomaker, Prof. Dr. Ulla Walter 
  • Gefördert durch das MWK Niedersachsen
  • Laufzeit: 04/2017-03/2020
  • Projektteam: Vertreter/innen aus den Bereichen Entwicklungspsychologie, inklusive Pädagogik, Didaktik und Public Health
  • Ziel des Projektes: Kompetenzerweiterung/ Professionalisierung von pädagogischen Fachkräften im Bereich der Lernunterstützung und kognitiven Aktivierung in (inklusiven) Kitas
  • Eigener Forschungsanteil:
    • Erhebung und Analyse von Gruppendiskussionen in 10 Kita-Teams zu zwei Messzeitpunkten (AG 2, unter der Leitung von Prof. Dr. Rolf Werning und Dr. Michael Lichtblau)
    • Durchführung und Analyse fokussierter Ethnografie in insgesamt 4 Kita (gemeinsam mit Lisa Disep, AG 2)

Nachhaltige Implementation und differenzielle Wirksamkeit des Weiterqualifizierungskonzeptes (KoAkiK II)

  • Verbundprojekt von Leibniz Universität Hannover und Medizinischer Hochschule Hannover
  • Projektleitung: Dr. Heike Wadepohl, Prof. Dr. Katja Mackowiak, Prof. Dr. Rolf Werning, Dr. Michael Lichtblau,  Prof. Dr. Claudia Schomaker, Prof. Dr. Ulla Walter 
  • Gefördert durch das MWK Niedersachsen
  • Laufzeit: 01/2019-12/2021
  • Projektteam: Vertreter/innen aus den Bereichen Entwicklungspsychologie, inklusive Pädagogik, Didaktik und Public Health
  • Ziel des Projektes: Nachhaltige Professionalisierung/ Kompetenzentwicklung von pädagogischen Fachkräften und Kita-Teams im Bereich der Lernunterstützung und kognitiven Aktivierung in (inklusiven) Kitas sowie Sicherung des Praxistransfers des KoAkiK-Weiterbildungskonzepts
  • Eigener Forschungsanteil:
    • Durchführung und Analyse fokussierter Ethnografie in insgesamt 4 Kitas (gemeinsam mit Julia Feesche, AG 2)

 

 


ABGESCHLOSSENE PROJEKTE

Professionalität und Biografie - Der Zusammenhang zwischen biografischen Erfahrungen und der professionellen Identität frühpädagogischer Fachkräfte (Dissertation)

  • 2013-2017, Disputation am 14. Juni 2017
  • Betreuung: Prof. Dr. Rolf Werning und Prof. Dr. Tanja Betz (Johannes Gutenberg-Universität Mainz)


Wissenschaftliche Begleitung der inklusiven Bildung in Niedersachsen 

  • Projektleitung: Prof. Dr. Rolf Werning und Prof. Dr. Katja Mackowiak
  • Projektmitarbeit: 
    Carina Müller (Quantitativer Bereich) und Antje Rothe (Qualitativer Bereich)
  • Projektlaufzeit: 10/2014-12/2017
  • In Kooperation mit und gefördert durch das Niedersächsische Kultusministerium
  • Ziel des Projektes: Untersuchung der Gelingensbedingungen, Herausforderungen und Bedarfe inklusiver Bildung in Niedersächsischen Grundschulen und Ableitung von Empfehlungen für die Weiterentwicklung inklusiver Bildung
  • Aktuelle Informationen unter: www.projekt-inklusive-bildung-niedersachsen.uni-hannover.de

Research on inclusive education in international cooperation (refie)

  • Researcher in der country study Malawi
  • Das Projekt wurde in Kooperation von Leibniz Universität Hannover (research director: Prof. Dr. Rolf Werning, research coordinator: Myriam Hummel) und GOPA Consultants durchgeführt
  • Im Auftrag von und gefördert durch die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Bundesministerium für wirtschaftliche Kooperation und Entwicklung (BMZ)
  • Untersuchungsgegenstand: Konzepte und Umsetzung inklusiver Bildung in Malawi und Guatemala
  • Ziele des Projektes: Identifikation des Konzeptes/der Konzepte inklusiver Bildung auf verschiedenen Ebenen des Bildungssystems; Identifikation von Gelingensbedingungen und Barrieren in der Umsetzung inklusiver Bildung in beiden Ländern; Ableitung von Empfehlungen für die Weiterentwicklung inklusiver Bildung in beiden Ländern
  • Weitere Informationen sowie den vollständigen Projektbericht finden sich unter: refie.org

Lernerfahrungen im Übergang. Lern- und Entwicklungsprozesse sozioökonomisch benachteiligter Kinder im Schnittfeld von Familie, Kindergarten und Schule

  • Förderung durch das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur im Rahmen des Forschungsverbundes Frühkindliche Bildung und Entwicklung Niedersachsen (FBE)
  • Projektleitung: Prof. Dr. Rolf Werning, Prof. Dr. Michael Urban (Goethe Universität Frankfurt)
  • ProjektmitarbeiterInnen: Ann-Kathrin Arndt, Antje Rothe (Qualitative Methoden), Dr. Michael Lichtblau (Quantitative Methoden)
  • Projektlaufzeit: 2008 – 2013