Forschungsprojekte

Digitale Lernhilfen als Professionalisierungskonzept für
adaptiven Unterricht (DiLernProfis)

Laufzeit: 10/2021 - 10/2024 durch das BMBF gefördert

Verbundprojekt mit den Universitäten Göttingen (Jun.-Prof'in Jessica Löser), Bielefeld (Prof. Matthias Wilde) und Hannover (Prof. Rolf Werning).

Im Verbundvorhaben werden die Praxen und Gelingensbedingungen der Verknüpfung von Diagnostik und adaptivem Unterricht analysiert. Dies erfolgt entlang binnendifferenziert gestufter Lernhilfen (gL), die in Form einer App für Schüler*innen als förderdiagnostisches Instrument für adaptiven Unterricht genutzt werden. Die erforderlichen Kompetenzen zur Lehrer*innen*professionalität im Spannungsfeld von Diagnostik und Förderung werden darüber evoziert.

Das Teilprojekt in Hannover übernimmt die qualitative Untersuchung der Inklusions- und Exklusionspraxen mittels Erhebung durch ethnographische Beobachtungen im Unterricht und Interviews. Die Auswertung erfolgt mit der Grounded Theory.