Prof. Dr. Marcus Schütte

Prof. Dr. Marcus Schütte
Sprechzeiten
Mo 12.00 bis 13.00 Nach Anmeldung in Stud. IP
Adresse
Im Moore 11B
30159 Hannover
Gebäude
Raum
504
Prof. Dr. Marcus Schütte
Sprechzeiten
Mo 12.00 bis 13.00 Nach Anmeldung in Stud. IP
Adresse
Im Moore 11B
30159 Hannover
Gebäude
Raum
504
Funktion
Professorinnen/Professoren
Mitarbeiter/-innen des Instituts für Sonderpädagogik

SCHWERPUNKTE IN FORSCHUNG UND LEHRE

  • Interpretative Unterrichtsforschung
  • Sprachliche Gestaltung mathematischer Lernprozesse
  • Mathematiklernen vor dem Hintergrund sprachlich-kultureller Pluralität
  • Inklusives Mathematiklernen
  • Frühe mathematische Lernprozesse in Kita und der Familie
  • Empirische Unterrichtsforschung mit Schwerpunkt auf der Interpretativen Unterrichtsforschung
  • Kombination von spezifischen mathematikdidaktischen, vorwiegend rekonstruktiv-interpretativen Ansätzen mit entwicklungspsychologischen Ansätzen
  • Übergänge zwischen Kita und Grundschule sowie Grundschule und weiterführender Schule
  • Informatische Grundkompetenzen in der Grundschule

LEBENSLAUF

  • Beruflicher Werdegang
    Seit Okt. 2019Professur "Didaktik der Symbolsysteme - Schwerpunkt Mathematik" an der Leibniz Universität Hannover am Institut für Sonderpädagogik
    Apr. 2013- Sept. 2019

    Professur im Fachbereich Erziehungswissenschaft der TU Dresden. Arbeitsbereich: Grundschulpädagogik/Mathematik

    Okt. 2010 - Sept. 2013    Vertretungsprofessur im Fachbereich Erziehungswissenschaft der Universität Hamburg. Arbeitsbereich: Didaktik der Mathematik, der Informatik und des mathematischen Anfangsunterrichts
    Okt. 2007 - März 2013 Wissenschaftlicher Assistent (Akademischer Rat auf Zeit) von Prof. Dr. Götz Krummheuer am Institut der Didaktik für Mathematik der Goethe-Universität Frankfurt am Main
    April 07 – Sept. 07  Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut der Didaktik für Mathematik der Universität Hamburg
    Sept. 05 - Sept. 06 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut der Didaktik für Mathematik der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main
    Okt. 02 - Sept. 05 Promotionsstipendiat des DFG-Graduiertenkollegs "Bildungsgangforschung" an der Universität Hamburg
  • Ausbildung
    Juli 2008 Dr. phil. am Institut für Didaktik der Mathematik der Fakultät für Erziehungswissenschaft, Psychologie und Bewegungswissenschaft der Universität Hamburg
    Juni 2001 Erstes Staatsexamen für das Lehramt an der Oberstufe – Allgemeinbildende Schulen für die Fächer Mathematik und Sport am Fachbereich Erziehungswissenschaft der Universität Hamburg
    Okt. 1995 – März 2000 Studium Lehramt an der Oberstufe –Allgemeinbildende Schulen für die Fächer Mathematik und Sport am Fachbereich Erziehungswissen-schaftder Universität Hamburg
    Apr. 1994 – Sept. 1995 Studium Lehramt an der Oberstufe –Allgemeinbildende Schulen für die Fächer Mathematik und Sozialwissenschaften mit Schwerpunkt Wirtschaft am Fachbereich Erziehungswissenschaft der Universität Hamburg
    Juni 1992 Abitur am Gymnasium Dörpsweg in Hamburg

     

     

  • Mitgliedschaften und Ämter
    Seit Okt. 2008 Arbeitskreis „Grundschule“
    Seit März 2003 Arbeitsgruppe „Interpretative Unterrichtsforschung“, seit 2014 als offizieller GDM-Arbeitskreis Interpretative Forschung (Gründungsmitglied)
    Seit Feb. 2003 European Society for Research in Mathematics Education (ERME)
    Seit Jan. 2003   Gesellschaft für Didaktik der Mathematik (GDM)