Publikationen

MONOGRAFIEN & HERAUSGEBERSCHAFTEN

  • Thielen, M./Handelmann, A. (2021): 'fit machen' für die Ausbildung. Eine Ethnografie zu Unterricht in der Berufsvorbereitung. Opladen u.a.: Barbara Budrich.
  • Bach, M./Narawitz, L./Schroeder, J./Thielen, M./Thönneßen, N.-M. (Hrsg.) (2021): FluchtMigrationsForschung im Widerstreit. Über Ausschlüsse durch Integration. Münster u.a.: Waxmann.
  • Thielen, M./Weiß, H. (Hrsg.) (2016): Übergänge zwischen Bildungsinstitutionen. Thementeil Sonderpädagogische Förderung heute. Jg. 61/H. 2.
  • Thielen, M. (2013): Zweijährige Berufsvorbereitung. Eine Verbleibstudie zum Schulversuch „Gestrecktes Berufsvorbereitungsjahr“ in Sachsen. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.
  • Thielen, M./Katzenbach, D./Schnell, I. (Hrsg.) (2013): Prekäre Übergänge? Erwachsenwerden unter den Bedingungen von Behinderung und Benachteiligung. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.
  • Bindl, A.-K./Schroeder, J./Thielen, M. (2011): Arbeitsrealitäten und Lernbedarfe wenig qualifizierter Menschen. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.
  • Thielen, M. (Hrsg.) (2011): Pädagogik am Übergang. Arbeitsweltvorbereitung in der allgemeinbildenden Schule. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.
  • Schroeder, J./Thielen, M. (2009): Das Berufsvorbereitungsjahr – Eine Einführung. Stuttgart: Kohlhammer.
  • Thielen, M. (2009): Wo anders leben? Migration, Männlichkeit und Sexualität. Biografische Interviews mit iranischen Migranten. Münster: Waxmann. 

ZEITSCHRIFTENBEITRÄGE

  • Thielen, M./Handelmann, A. (2021): Vorbereiten auf den Ernst des Lebens. Eine Ethnografie zur pädagogischen Ordnung von Unterricht in Institutionen der Berufsvorbereitung. Erscheint in: Zeitschrift für Pädagogik. 67. Jg./H. 6, S. 943-960.
  • Scholand, B./Thielen, M. (2021): Männer in Care-Berufen: Fürsorgliche Männlichkeiten in Sicht? In: Berufsbildung in Wissenschaft und Praxis. 50. Jg./H. 4, S. 35-38.
  • Handelmann, A./Thielen, M. (2021): Die unterrichtliche Verschulung von Arbeitstugenden. Rekonstruktion eines didaktischen Formats zur Förderung ausbildungsrelevanten Verhaltens in der Berufsvorbereitung. In: Vierteljahreszeitschrift für Heilpädagogik und ihre Nachbargebiete (VHN). 90. Jg./H. 1, S. 11-23. 
  • Siegert, K./Thielen, M. (2021): Sozialpädagogische Programmatiken und Klientelkonstruktionen in Bildungsgängen der Berufsvorbereitung im Spannungsfeld von Subjektorientierung und Normalisierung. In: Zeitschrift für Sozialpädagogik. 19. Jg. /H. 1, S. 66-82.   
  • Thielen, M. (2020): Inklusive Berufsorientierung. Möglichkeiten und Herausforderungen. In: SCHULE inklusiv. 9/2020, S. 4-10.   
  • Kleiner, B./Thielen, M. (2020): Kinship trouble? - Eine Exploration zum Zusammenhang von Flucht und queeren Verwandtschaftspraktiken. In: GENDER. Sonderheft 5: Elternschaft und Familie jenseits von Heteronormativität und Zweigeschlechtlichkeit, S. 188-203.  
  • Thielen, M. (2019): Der Übergang Schule – (Aus-)Bildung – Beschäftigung in Deutschland. Ein Überblick mit Fokus auf Inklusion im Kontext von Behinderung und Benachteiligung. In: Sonderpädagogische Förderung heute. 2. Beiheft: Inklusive Berufsorientierung und berufliche Bildung – aktuelle Entwicklungen im deutschsprachigen Raum, S. 150-172.
  • Handelmann, A./Schütte, D./Thielen, M. (2019): Der professionelle Blick auf jugendliches Verhalten in berufsvorbereitenden Bildungsgängen zwischen pädagogischen Programmatiken und institutionellen Erwartungen. In: Vierteljahreszeitschrift für Heilpädagogik und ihre Nachbargebiete (VHN). 88. Jg./H.3, S. 224-236.
  • Fischer, A./Thielen, M. (2017): Betriebliche Ausbildung als Chance nach dem Studienabbruch. JOBSTARTER-plus-Projekt „NEWSTART“ in Bremen – Zielsetzung, Struktur und Ergebnisse. In: Die berufsbildende Schule. 69. Jg./H. 11/12, S. 385-390.  
  • Thielen, M. (2017): Wenn neu eingewanderte Kinder und Jugendliche kommen. Schuleinstieg ins Schulsystem professionell begleiten. In: Schule leiten 8/2017, S. 30–31.    
  • Arusoğlu, S./Thielen, M. (2017): Studienabbruch und Einstieg in die duale Berufsausbildung. Eine qualitativ-explorative Untersuchung zum Übergang von der akademischen in die berufliche Bildung. In: Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik. 113. Jg./H. 2, S. 251–275.
  • Rensen, L.-J./Thielen, M. (2016): Betriebliche Normalitätserwartungen als Barrieren am Übergang in die berufliche Bildung. Ethnographische Einsichten in eine betriebliche Einstiegsqualifizierung. In: Sonderpädagogische Förderung heute. 61. Jg./H.2, S. 179–191.
  • Fischer, A./Thielen, M. (2016): Einstieg nach dem Ausstieg. In: Berufsbildung in Wissenschaft und Praxis. 45. Jg./H. 3, S. 22–23.
  • Thielen, M. (2015): Inklusion und Migration. In: Die Berufsbildende Schule 68. Jg./H. 3, S. 104–107.
  • Thielen, M. (2015): Migrationsgesellschaftliche Differenz am Übergang in die berufliche Bildung – Anmerkungen zur Thematisierung von natio-ethno-kultureller Zugehörigkeit. In: Zeitschrift für Inklusion-online.net, Nr. 3/2015.  
  • Thielen, M. (2014): Der pädagogische Umgang mit herkunfts- und milieubedingter Differenz im Zuge der Förderung von Ausbildungsreife in der Berufsvorbereitung. In: Sozialer Fortschritt, 63. Jg./H. 4-5, S. 96–101.
  • Thielen, M. (2014): Männlichkeit verpflichtet. Die pädagogische Bearbeitung randständiger Männlichkeit im Zuge der Herstellung von Ausbildungsreife in der Berufsvorbereitung. In: Jahrbuch Frauen- und Geschlechterforschung in der Erziehungswissenschaft Bd. 10 (Hrsg. v. Budde, J./Thon, C./Walgenbach, K.), S. 171–184.
  • Thielen, M. (2013): Anforderungen und Widersprüche arbeitsplatzorientierter Alphabetisierung und Grundbildung. In: Vierteljahreszeitschrift für Heilpädagogik und ihre Nachbargebiete (VHN), 82. Jg./H.3, S. 191–201.
  • Thielen, M. (2013): Die Bedeutung von Literalität in Erwerbskarrieren von Teilnehmenden an Lese- und Schreibkursen. In: Empirische Sonderpädagogik, 5. Jg./H.3, S. 204–220.
  • Thielen, M. (2011): Berufsorientierung unter erschwerten Bedingungen. Übergangsgestaltung bei Jugendlichen im Förderschwerpunkt Lernen. In: Behindertenpädagogik, 55. Jg./H. 4, S. 422–433.
  • Thielen, M. (2011): Kurzfristige (Re-)Integration – Nachhaltige Wirkung? Eine Verbleibsuntersuchung zum „Gestreckten Berufsvorbereitungsjahr“ in Sachsen. In: bwp@spezial-Hochschultage Berufliche Bildung 2011. Workshop 01, hrsg. v. Brändle, T., 1-14. (online)
  • Thielen, M. (2011): „Bist du behindert Mann?“ Überlegungen zu Geschlecht und Geschlechterinszenierungen in sonder- und integrationspädagogischen Kontexten aus einer intersektionalen Perspektive. In: Zeitschrift für Inklusion. H. 1. (online)
  • Thielen, M. (2011): Soziale Teilhabe- und Bildungschancen für alle – aber wie? Anmerkungen zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention im Förderschwerpunkt Lernen. In: Gemeinsam leben. 19. Jg./H. 3, S. 133–138.
  • Bindl, A.-K./Thielen, M. (2011): Biografisches (Wieder-)Entdecken formellen Lernens. Entscheidungsprozesse Erwachsener zur Inanspruchnahme von Grundbildung. In: Vierteljahreszeitschrift für Heilpädagogik und ihre Nachbargebiete (VHN), 80. Jg./H. 3, S. 215–225.
  • Thielen, M. (2010): Jungen mit Migrationshintergrund in der Schule aus der Perspektive einer lebenslagen- und gendersensiblen Jugendforschung. In: Die Deutsche Schule, 102. Jg./H. 4, S. 327– 337.
  • Thielen, M. (2010): Jenseits von Tradition – Modernität und Veränderung männlicher Lebensweisen in der Migration als Provokation für die (Sexual-)Pädagogik. In: Zeitschrift für Pädagogik, 56. Jg./H.6, S. 888–906.
  • Thielen, M. (2010): Lehrerbiografie und Arbeitswelt. Berufsbiografische Erfahrungen in Betrieben in ihrer Bedeutung für das professionelle Selbstverständnis von Lehrkräften berufsorientierender Klassen an allgemeinbildenden Schulen. In: Sonderpädagogische Förderung heute, 55. Jg./H. 2, S. 185–201.  
  • Thielen, M. (2010): Soziale Arbeit im Kontext von Schule. Möglichkeiten und Grenzen der Kooperation von Schul- und Sozialpädagogik in praxisbezogenen Abgangsklassen unterer Bildungsgänge. In: Zeitschrift für Sozialpädagogik, 8. Jg./H. 1, S. 3–22.
  • Schroeder, J./Thielen, M. (2009): Lernen und Arbeiten in Schule und Betrieb. Ergebnisse und Empfehlungen der Evaluation von SchuB-Klassen in Hessen. In: Behindertenpädagogik, 48. Jg./H. 2, S. 199–215.
  • Thielen, M. (2009): Freies Erzählen im totalen Raum? – Machtprozeduren des Asylverfahrens in ihrer Bedeutung für biographische Interviews mit Flüchtlingen. In: Forum Qualitative Sozialforschung, 10. Jg./H. 1 (online)
  • Thielen, M. (2007): Ausbildungsunreif und integrationsunwillig? – Zur Sonderpädagogisierung von Migrantenjugendlichen am Übergang von der Schule in die Arbeitswelt. In: Zeitschrift für Heilpädagogik, 58. Jg./H. 8, S. 297–303.
  • Thielen, M. (2006): Trügerische Sicherheit – Homophobie als Quelle problematischer Lebenssituationen schwuler Flüchtlinge aus dem Iran im deutschen Asyl. In: Feministische Studien, 24. Jg./H. 2, S. 290–302.  
  • Thielen, M. (2006): „So was nennen wir Wahnsinn“ – Lebenserfahrungen psychiatrisierter junger Menschen in pädagogischer Perspektive. In: Behindertenpädagogik, 45. Jg./H. 3, S. 251–270.

BUCH- UND SAMMELBANDBEITRÄGE

  • Thielen, M./Siegert, K. (2021): Der pädagogische Blick auf jugendliches Verhalten in der Berufsvorbereitung zwischen Normalisierungskritik und -legitimierung. In: Seukwa, L. H./Wagner, U. (Hrsg.): Pädagogik angesichts von Vulnerabilität und Exklusion. Bummeln durch die Landschaft der Randständigkeit. Berlin: Peter Lang, S. 163-177.   
  • Kurth, S./Thielen, M. (2021): Bildungsverläufe im Kontext Schule. In: Hascher, T./Idel, T.-S./Helsper, W. (Hrsg.): Handbuch Schulforschung. Wiesbaden: Springer VS. Online: doi.org/10.1007/978-3-658-24734-8_30-1   
  • Thielen, M. (2020): Bedrohung sexueller Freiheit im Kontext von Fluchtmigration. Anmerkungen und Rückfragen zu Widersprüchen im Diskurs um die Homophobie der 'Anderen'. In: Lingen-Ali, U./Mecheril, P. (Hrsg.): Geschlechterdiskurse in der Migrationsgesellschaft. Zu 'Rückständigkeit' und 'Gefährlichkeit' der Anderen. Bielefeld: transcript, S. 41-57. 
  • Handelmann, A./Thielen, M. (2020): Die unterrichtliche Thematisierung von Verhalten in der Berufsvorbereitung zwischen Optimierung und Reglementierung. Erscheint in: Grosche, M./Decristan, J./Urton, K./Bruns, G./Ehl, B./Jansen, N.V. (Hrsg.): Sonderpädagogik und Bildungsforschung - Fremde Schwestern? Bad Heilbrunn: Klinkhardt.
  • Thielen, M. (2020): Berufsorientierung bei Jugendlichen mit Fluchthintergrund. In: Brüggemann, T./Rahn, S. (Hrsg.): Berufsorientierung. Ein Lehr- und Arbeitsbuch. 2., überarbeitete und erweiterte Auflage. Münster u. New York: Waxmann, S. 256-270.
  • Thielen, M. (2020): LGBTIQ-Geflüchtete - Überlegungen zu einer heteronormativitäts- und rassismuskritischen Sozialen Arbeit im Spiegel biografischer Erfahrungen. In: Timmermanns, S./Böhm, M. (Hrsg): Sexuelle und geschlechtliche Vielfalt. Interdisziplinäre Perspektiven aus Wissenschaft und Praxis. Weinheim u. Basel: Beltz Juventa, S. 373-387.     
  • Handelmann, A./Schütte, D./Thielen, M. (2019): Die Förderung ausbildungsrelevanten Verhaltens in der Berufsvorbereitung im Zuge des unterrichtlichen Entwöhnens von jugendkulturellen Verhaltensweisen. In: Ellinger, S./Schott-Leser, H. (Hrsg): Rekonstruktionen sonderpädagogischer Praxis. Eine Fallsammlung für die Lehrerbildung. Opladen u.a.: Barbara Budrich, S. 145-164.  
  • Thielen, M. (2019): Bildung als "Schlüssel zur Integration" - Kritische Anmerkungen aus migrationspädagogischer Sicht. In: Präsidentin der Universität Augsburg (Hrsg.): 20 Jahre Augsburger Wissenschaftspreis für interkulturelle Studien. Augsburger Universitätsreden 79. Universität Augsburg, S. 49-57.    
  • Thielen, M. (2018): „Let‘s talk about Sex!“ Kritische Anmerkungen zur Thematisierung von Sexualität in pädagogischen Aufklärungsdiskursen über unbegleitete minderjährige Geflüchtete. In: Ahrbeck, B./Dörr, M./Gstach, J. (Hrsg.): Der Genderdiskus in der psychoanalytischen Pädagogik. Eine notwendige Kontroverse. Gießen: Psychosozial Verlag, S. 56–70.
  • Thielen, M. (2018): Soziale Kompetenzen als Gegenstand der Berufsvorbereitung. Die Förderung von ausbildungsrelevantem Verhalten im Unterricht an beruflichen Schulen. In: Budde, J./Weuster, N. (Hrsg.): Erziehung in Schule – Persönlichkeitsbildung als Dispositiv. Wiesbaden: Springer VS, S. 115–135.   
  • Schläger, G./Thielen, M./Vogt, L. (2017): Die Förderung von sozialer Kompetenz in berufsvorbereitendem Unterricht im Spannungsfeld von Inklusion und Exklusion in der Berufsbildung. In: Budde, J./Dlugosch, A./Sturm, T. (Hrsg.): (Re-)Konstruktive Inklusionsforschung. Differenzlinien, Handlungsfelder, empirische Zugänge. Opladen u.a.: Barbara Budrich, S. 321–335.
  • Thielen, M. (2017): Das Verhältnis von (Flucht-)Migration und Sexualität in autobiografischen Erzählungen queerer Migranten aus dem Iran. In: Sielert, U./Marburger, H./Giese C. (Hrsg.): Sexualität und Gender im Einwanderungsland. Öffentliche und zivilgesellschaftliche Aufgaben. Ein Lehr- und Praxishandbuch. München: De Gruyter, S. 174–187.       
  • Rensen, L. /Thielen, M. (2017): Ausbildungsrelevantes Verhalten als Mitgliedschaftsbedingung des Ausbildungssystems. In: Fasching, H./Geppert, C./Makarova, E. (Hrsg.): Inklusive Übergänge – (Inter-)nationale Perspektiven auf Inklusion im Übergang von der Schule in weitere Bildung, Ausbildung oder Beschäftigung. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, S. 113–123. 
  • Howe, F./Thielen, M. (2016): Digital gestütztes Lernen in der Alphabetisierung und Grundbildung. In: Löffler, C./Korfkamp, J. (Hrsg.): Handbuch zur Grundbildung Erwachsener. Münster: Waxmann, S. 409–421.
  • Thielen, M. (2016): Migrationsgesellschaftliche Differenz am Übergang in die berufliche Bildung. In: Karakasoglu, Y./Dogmus, A./Mecheril, P. (Hrsg.): Pädagogisches Können in der Migrationsgesellschaft. Wiesbaden: Springer VS, S. 161–175.   
  • Thielen, M. (2015): Die Debatte um inklusive Berufsbildung im Spannungsfeld von Heterogenität und Standardisierung. In: Bylinski, U./Rützel, J. (Hrsg.): Inklusion als Chance und Gewinn für eine differenzierte Berufsbildung. Bielefeld: Bertelsmann, S. 113–123.
  • Thielen, M. (2015): Die Inszenierung von migrationsbezogenen Differenzen am Ausbildungsmarkt im Unterricht berufsvorbereitender Bildungsgänge an beruflichen Schulen. In: Bräu, K./Schlickum, C. (Hrsg.): Soziale Konstruktionen in Unterricht und Schule. Opladen u.a.: Barbara Budrich, S. 294–305.
  • Thielen, M. (2015): Ethnographieforschung. In: Koch, K./Ellinger, S. (Hrsg.): Empirische Forschungsmethoden in der Heil- und Sonderpädagogik. Eine Einführung. Göttingen: Hogrefe, S. 328–332.
  • Thielen, M. (2015): Biographieforschung. In: Koch, K./Ellinger, S. (Hrsg.): Empirische Forschungsmethoden in der Heil- und Sonderpädagogik. Eine Einführung. Göttingen: Hogrefe, S. 261–265.
  • Thielen, M. (2014): Behinderte Übergänge in die Arbeitswelt. Zur Bedeutung und pädagogischen Bearbeitung von Diversität im Alltag schulischer Berufsvorbereitung. In: Wansing, G./Westphal, M. (Hrsg.): Behinderung und Migration. Inklusion, Diversität, Intersektionalität. Wiesbaden: Springer VS, S. 203–220. 
  • Thielen, M. (2013): Lernen und Disziplinieren. Die Rolle des Lernorts Betrieb im Unterricht der dualisierten Berufsvorbereitung. In: Maier, M. S./ Vogel, T. (Hrsg.): Übergänge in eine neue Arbeitswelt? Blinde Flecken in der Debatte zum Übergangssystem Schule-Beruf. Wiesbaden: VS-Verlag, S. 187–202.
  • Seltrecht, A./Thielen, M. (2013): Erziehungswissenschaftliche Biographieforschung. Lern- und Leidensprozesse im Kontext von Migration und lebensbedrohlicher Erkrankung. In: Friebertshäuser, B./Seichter, S. (Hrsg.): Qualitative Forschungsmethoden in der Erziehungswissenschaft. Eine praxisorientierte Einführung. Weinheim u. Basel: Beltz Juventa, S. 20–46.
  • Thielen, M. (2013): Berufliche Übergänge. In: Deutsches Rotes Kreuz e.V. (Hrsg.): Reader Schulsozialarbeit. Bd. 1. Aktuelle Beiträge und Reflexionen eines vielschichtigen Theorie- und Praxisfeldes. Berlin: Deutsches Rotes Kreuz e.V., S. 124–126.
  • Bindl, A.-K./Thielen, M. (2013): Von der Praxisklasse in die Arbeitswelt? Übergangsverläufe von Absolventinnen und Absolventen der Fördermaßnahme „SchuB“. In: Thielen, M./Katzenbach, D./Schnell, I. (Hrsg.): Prekäre Übergänge? Erwachsenwerden unter den Bedingungen von Behinderung und Benachteiligung. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, S. 65–91.
  • Thielen, M. (2012): Fragen inklusiver Schulentwicklung aus der Perspektive einer lebenslagen- und lebensaltersensiblen Pädagogik im Förderschwerpunkt Lernen. In: Rauh, B./Laubenstein, D./Anken, L./Auer, H.-L. (Hrsg.): Förderschwerpunkt Lernen - wohin? Oberhausen: Athena-Verlag, S. 75–92.
  • Thielen, M. (2012): Zwischen Freiheitsaspirationen und Begrenzungserfahrungen. Geschlecht und Sexualität in Migrationsbiografien iranischer Queers in Deutschland. In: Bereswill, M./Ricker, P./Schnitzer, A. (Hrsg.): Migration und Geschlecht – theoretische Anregungen und empirische Befunde. Weinheim: Beltz Juventa, S. 85–104.
  • Thielen, M. (2011): „Ich hab viel, na ja viel Besseres erwartet.“ Männlichkeit und Sexualität als Machtachsen im totalen Flüchtlingsraum. In: Schurr, C./Wintzer, J. (Hrsg.): Geschlecht und Raum feministisch denken. Wettingen: eFeF-Verlag, S. 69–87.
  • Thielen, M. (2011): Jungen mit Migrationshintergrund – Verlierer im Bildungssystem? In: Barz, H. (Hrsg.): Migration und Bildung. Sozialwissenschaftliche und integrationspolitische Perspektiven. Düsseldorf: düsseldorf university press, S. 77–89.
  • Thielen, M. (2011): Berufsorientierende Konzepte für benachteiligte Jugendliche in der allgemeinbildenden Schule zwischen Integrationsbestrebungen und Exklusionsrisiken. In: Lütje-Klose, B./Langer, M.-T./Serke, B./Urban, M. (Hrsg.): Inklusion in Bildungsinstitutionen. Eine Herausforderung an die Heil- und Sonderpädagogik. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, S. 328–335.
  • Thielen, M. (2011): Pädagogik am Übergang. Einleitende Gedanken zu Übergängen, Übergangsbegleitung und Übergangsforschung. In: Thielen, M. (Hrsg.): Pädagogik am Übergang. Arbeitsweltvorbereitung in der allgemeinbildenden Schule. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, S. 8–18.
  • Schroeder, J./Thielen, M. (2011): Berufsorientierende Konzepte mit betrieblicher Praxis an allgemeinbildenden Schulen im Bundesländervergleich. In: Thielen, M. (Hrsg.): Pädagogik am Übergang. Arbeitsweltvorbereitung in der allgemeinbildenden Schule. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, S. 34–50.
  • Fabel-Lamla, M./Thielen, M. (2011): Interprofessionelle Kooperation. In: Thielen, M. (Hrsg.): Pädagogik am Übergang. Arbeitsweltvorbereitung in der allgemeinbildenden Schule. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, S. 61–69.
  • Thielen, M. (2011): Lernortkooperation. In: Thielen, M. (Hrsg.): Pädagogik am Übergang. Arbeitsweltvorbereitung in der allgemeinbildenden Schule. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, S. 70–79.
  • Schroeder, J./Thielen, M. (2011): Konzeptionelle und methodische Überlegungen zur wissenschaftlichen Begleitung der SchuB-Klassen in Hessen. In: Thielen, M. (Hrsg.): Pädagogik am Übergang. Arbeitsweltvorbereitung in der allgemeinbildenden Schule. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, S. 90–96.
  • Bindl, A.-K./Thielen, M. (2011): Möglichkeiten und Grenzen wissenschaftlicher Begleitforschung im Feld Schule. In: Thielen, M. (Hrsg.): Pädagogik am Übergang. Arbeitsweltvorbereitung in der allgemeinbildenden Schule. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, S. 97–103.
  • Thielen, M. (2011): Benachteiligung und Differenz. Auswahl und schulisch-berufliche Ent-wicklung von Jugendlichen in der Fördermaßnahme „SchuB“. In: Thielen, M. (Hrsg.): Pädagogik am Übergang. Arbeitsweltvorbereitung in der allgemeinbildenden Schule. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, S. 176–188.
  • Bindl, A.-K./Thielen, M. (2011): Nachschulische Übergänge. Karrieren und Biografien von Absolventinnen und Absolventen der SchuB-Maßnahme. In: Thielen, M. (Hrsg.): Pädagogik am Übergang. Arbeitsweltvorbereitung in der allgemeinbildenden Schule. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, S. 189–215.
  • Thielen, M. (2011): Prozesse geschlechtlich-sexueller Subjektpositionierung in der Migration zwischen Kontinuität und Wandel. In: Bilstein, J./Ecarius, J./Keiner, E. (Hrsg.): Kulturelle Differenzen und Globalisierung: Herausforderungen für Erziehung und Bildung. Wiesbaden: VS-Verlag, S. 214–234.
  • Thielen, M. (2009): Que(e)r durch die Welt – Lebenserfahrungen schwuler Flüchtlinge aus dem Iran im deutschen Asyl. In: Kraß, A. (Hrsg.): Queer Studies in Deutschland. Interdisziplinäre Beiträge zur kritischen Heteronormativitätsforschung. Berlin: Trafo, S. 125–141.
  • Abraham, E./Thielen, M. (2008): GAWIRA – Grundbildung, Alphabetisierung, Wirtschaft und Arbeit. In: Bundesverband Alphabetisierung und Grundbildung e.V., Knabe, F. (Hrsg.): Alphabetisierung und Grundbildung. Band 2. Münster: Waxmann, S. 76–81.
  • Thielen, M. (2007): Verweigerter Respekt. Rekonstruktion schulischer Ausgrenzungsprozesse anhand der Bildungsbiographie eines benachteiligten Jugendlichen. In: Katzenbach, D. (Hrsg.): Vielfalt braucht Struktur. Heterogenität als Herausforderung für die Schul- und Unterrichtsentwicklung. Frankfurt a. M.: Goethe-Universität, S. 193–207.