Institute
Aktuelle Regelungen des Instituts zum Umgang mit Corona - Informationen für Studierende und Mitarbeitende

Aktuelle Regelungen des Instituts zum Umgang mit Corona - Informationen für Studierende und Mitarbeitende

Stand: 27.01.2022

Informationen der LUH

Bitte informieren Sie sich immer auch auf den zentralen Webseiten der LUH zur aktuellen Situation und zu Regelungen der LUH im Hinblick auf Studium & Lehre, Forschung sowie für Beschäftigte:


https://www.uni-hannover.de/de/universitaet/aktuelles/corona/

STUDIUM UND LEHRE

  • Informationen 3G-Kontrolle & Zugänge zu den Gebäuden und Veranstaltungen Sonderpädagogik

    Für die Teilnahme an Lehrveranstaltungen gilt für alle Personen die 3G-Regel. Informationen zu den möglichen Nachweisen finden Sie hier: https://www.uni-hannover.de/de/universitaet/aktuelles/corona/

    Kontrolle 3G-Regel: Für Veranstaltungen, die in den Räumen am Standort Schloßwender Str. 1 stattfinden, erfolgt die Kontrolle der 3G-Regel in Form einer zentral organisierten „Campus-Kontrolle“. Das Betreten des „Campus´“ soll für Studierende nur über den Zugang an der Schranke zum Innenhof (Zugang über die Schloßwender Str. 5/ Torbogen) möglich sein, an dem ein Wachschutz die Kontrollen vornimmt. Dies gilt voraussichtlich (ab 11.10.) für Montag bis Donnerstag von 7.00-18.00 Uhr und Freitag von 7.00-16.00 Uhr. Für Veranstaltungen die außerhalb dieser Zeiten stattfinden, z.B. Blockveranstaltungen am Wochenende, erfolgt die Kontrolle durch die*den Dozierenden (oder eine autorisierte Person) zudem müssen die Dozierenden die Studierenden in diesem Fall am Eingang abholen.
    Für Veranstaltungen in den Seminarräumen in der Langen Laube 32 (Gebäude 1920, Räume 107 & 302) erfolgt die Kontrolle der 3G-Regel grundsätzlich durch die Dozierenden (oder eine autorisierte Person), da es hier keine „Campus-Kontrolle“ geben wird.
    Die Nachweispflicht der 3G-Regel liegt beim Nutzenden, ebenso wie der Rechtsverstoß, wenn der Nachweis nicht erbracht werden kann. Die*der Kontrollierende ist nicht in der Haftung.

    Zugang zum Gebäude und Laufwege:

    Am Standort Schloßwender Str. 1 wird der Eingang für die Studierenden auf der Hofseite des Gebäudes (Eingang Rampe im Innenhof, auf den es durch die Schranke geht, dort wo auch das Kesselhaus ist) liegen. Das östliche Treppenhaus (zum Hof hin) ist als Aufgang nach oben zu nutzen und das westliche Treppenhaus (Ausgang zur Schloßwender Str.) als Ausgang und Weg nach unten.

    Aufgrund der räumlichen Gegebenheiten am Standort Langen Laube 32 (nur ein Treppenhaus vorhanden), gibt es dort keine gesonderte Kennzeichnung der Laufwege.

    Bitte beachten Sie, dass in den Gebäuden und den Lehrveranstaltungen (wenn der Abstand nicht eingehalten werden kann) mind. ein medizinischer Mund-Nasenschutz oder FFP2-Maske zu tragen ist. Desinfizieren/waschen Sie sich die Hände nach Betreten der Gebäude.

  • Hygienekonzept des IfS zur Durchführung von Präsenzverantstaltungen (aktualisiert am 27.01.2022)

    Zum Hygienekonzept des IfS gelangen Sie hier.

  • 2Gplus-Regel bei öffentlichkeitswirksamen Veranstaltungen

    Bitte beachten Sie hierzu die Regelungen gem. Corona-FAQ, Pkt. 1.1.1:

    "[...] Bei Veranstaltungen mit öffentlichkeitswirksamem Charakter gilt die 2G-plus-Regel, siehe FAQ 10.1, ebenso bei den Angeboten des Zentrums für Hochschulsport, siehe FAQ 3.1.2. Bei Arbeitstreffen mit externen Gästen gilt die 2G-Regel, siehe FAQ 4.2, ebenso in den meisten Mensen, siehe FAQ 3.1.4.

    Zur Erfüllung der 2G- und der 2G-plus-Regel ist ein vollständiger Impfnachweis oder ein gültiger Genesenennachweis erforderlich. Bei der 2G-plus-Regel muss zusätzlich ein negatives Testergebnis oder eine Booster-Impfung / Dritt-Impfung vorgewiesen werden. Informationen zu gültigen Testnachweisen in FAQ 1.4."

     

    Bitte beachten Sie weiter die Regelungen gem. Corona-FAQ, Pkt. 10.1:

    "Veranstaltungen mit öffentlichkeitswirksamem Charakter mit externen Gästen (Empfänge, Lesungen, Tagungen etc.) dürfen in den Räumlichkeiten der LUH zurzeit nur unter der 2G-plus-Regel und unter Einhaltung der Abstandsregel stattfinden. Ein Hygienekonzept muss für jede Veranstaltung separat aufgesetzt und mit dem Bereich Arbeitssicherheit abgestimmt werden.

    Weihnachtsfeiern (sowohl mit internen als auch mit externen Gästen) dürfen in den Räumen der LUH nur mit der 2G-plus-Regel stattfinden (alle Anwesenden müssen geimpft oder genesen und zusätzlich tagesaktuell getestet sein)."

  • Aktuelle Hinweise zu Prüfungen, anzugebenen Arbeiten, Prüfungs- und Studienleistungsbescheinigungen (aktualisiert am 24.01.2022)

    Bitte beachten Sie den neuesten Stand bzgl. Präsenzprüfungen. Zitat aus der E-Mail des Präsidenten vom 21.01.2022:

    "Testpflicht vor Prüfungen

    Für alle Prüfungen in Präsenz gilt eine Testpflicht, d.h., dass alle Studierenden, gleich welchen Impf- oder Genesenenstatus sie haben, sich in einem offiziellen Testzentrum testen lassen müssen. Der Test darf zu Ende der Prüfung nicht älter sein als 24 Stunden. Ein Selbsttest ist nicht ausreichend. Der Testnachweis wird am Hörsaaleingang durch die die Prüfung Durchführenden kontrolliert. Die Hochschulleitung erhöht so die Sicherheit für alle Teilnehmenden, da somit nur Studierende an den Prüfungen teilnehmen können, die zu diesem Zeitpunkt nachweisbar nicht an COVID-19 erkrankt sind.

    Eine zusätzliche Information an die Lehrenden (aktualisierte Handreichung für Präsenzklausuren) erfolgt zeitnah. Ich bitte die Aufsichtsführenden und Prüfenden, sich solidarisch mit den Studierenden zu zeigen und sich vor den Prüfungen zu testen."

    Bitte beachten Sie zudem das aktualisierte Hygienekonzept der LUH zu Klausuren und mündlichen Prüfungen unter Pkt. 2.1 der Corona-FAQs.

     

    Prüfungsleistungs- und Studienleistungsbescheinigungen sollen weiterhin elektronisch beim Prüfungsamt eingereicht werden.
    Prüfungs- und Studienleistungen können im WS 21/22 weiterhin elektronisch bei den Dozierenden abgegeben werden.
    Klausuren können weiterhin auch als Online-Klausuren geschrieben werden.
    Die pauschale Verlängerung des Bearbeitungszeitraumes von Abschlussarbeiten ist ausgelaufen, es gelten wieder die regulären Bearbeitungszeiträume.

  • Ausfall von Präsenzsprechstunden
  • Erreichbarkeit studentische Studienberatung

    Sprechstunden in der Vorlesungszeit des Wintersemesters 2021/2022:

    Montags10-12 Uhr
    Dienstags14-16 Uhr
    Mittwochs14-16 Uhr
    Donnerstags10-12 Uhr

    In diesen Zeiten sind ist die studentische Studienberatung im Büro (Raum -104 (1211)) vor Ort.

    Eine vorherige Terminabsprache ist nicht notwendig.

    Selbstverständlich können Sie auch anrufen (Tel.: 0511 762 17606) oder per Mail unter studienberatung-sopaed@ifs.uni-hannover.de Kontakt aufnehmen.

  • Finanzielle Unterstützung für Studierende

GESCHÄFTSZIMMER