Forschung

Die Forschungsaktivitäten der Abteilung Sonderpädagogische Psychologie werden maßgeblich von der Wechselwirkung der Sonderpädagogik und ihrer Nachbarwissenschaft der Psychologie beeinflusst. Dementsprechend sind die Forschungsaktivitäten vorrangig im Bereich der Sonderpädagogik verortet. In Bezug auf methodische Fragestellungen wird allerdings die Nähe zur Psychologie deutlich.

Die verschiedenen Projekte der Abteilung lassen sich unter folgenden Forschungsschwerpunkten fassen:

Forschungsschwerpunkt 1:

Professionalisierung pädagogischer Fachkräfte im Elementar-, Primar- und Sekundarbereich

Forschungsschwerpunkt 2:

ADHS im Kindergarten-, Grundschul- und Jugendalter; Lehr-Lern-Ambulanz für Kinder und Jugendliche mit Störungen der Aufmerksamkeit (ADHS) und Selbstregulation


AKTUELLE PROJEKTE


ABGESCHLOSSENE PROJEKTE

ProjektnameAnsprechpersonen
„ALPHA - Unterrichtskompetenz im Berufseinstieg“ in Kooperation mit den Pädagogischen Hochschulen St. Gallen, Vorarlberg, Weingarten und Zürich Prof. Dr. Katja Mackowiak
„Professionalisierung von Fachkräften im Elementarbereich (PRIMEL)“ in Kooperation mit der Goethe-Universität Frankfurt am Main, Universität Koblenz-Landau und den Pädagogischen Hochschulen Schaffhausen, St. Gallen und Weingarten Prof. Dr. Katja Mackowiak, Dr. Heike Wadepohl
„Sprachförderung im Elementar- und Primarbereich – Entwicklung, Durchführung und Evaluation einer Konzeption zur Sprachförderung in Kindertagesstätten und Grundschulen“ in Kooperation mit der Goethe-Universität Frankfurt am Main und der Pädagogischen Hochschule Weingarten  Prof. Dr. Katja Mackowiak, Dr. Christine Beckerle
Classroom Management und Co-Teaching an Integrierten Gesamtschulen Thorben Lahtz, M.Ed.
Untersuchung zum Zusammenhang zwischen Erziehungsstil und ADHS im Kindergartenalter unter Berücksichtigung von Geschlechtseffekten und Komorbiditäten Dipl.-Psych. Gwendoline Reimann
"Gelingensbedingungen alltagsintegrierter sprachlicher Bildung im Elementarbereich (allE)" - Projekt der BiSS-Initiative in Kooperation mit der Technischen Universität Braunschweig und der Pädagogischen Hochschule Weingarten Prof. Dr. Katja Mackowiak, Dr. Christine Beckerle
Forschungsprojekt „Wissenschaftliche Begleitung der inklusiven Bildung in Niedersachsen“ in Kooperation mit dem Niedersächsischen Kultusministerium