Dr. phil. Dorothee Meyer

Dorothee_Meyer Dorothee_Meyer © Roland Schneider/Bilderraum Fotostudio
Dr. phil. Dorothee Meyer
Office hours
Vom 14.02. bis 27.03.20 Fr 9:00-10:00
Address
Schloßwender Straße 1
30159 Hannover
Building
Room
016
Dorothee_Meyer Dorothee_Meyer © Roland Schneider/Bilderraum Fotostudio
Dr. phil. Dorothee Meyer
Office hours
Vom 14.02. bis 27.03.20 Fr 9:00-10:00
Address
Schloßwender Straße 1
30159 Hannover
Building
Room
016
Role
Lehrkräfte für besondere Aufgaben
Mitarbeiter/-innen des Instituts für Sonderpädagogik
Hinweis zu Sprechstunden

Sprechstunden finden derzeit telefonisch statt. Melden Sie sich bitte per Mail bei mir, wenn Sie einen Sprechstundentermin benötigen.

SCHWERPUNKTE IN FORSCHUNG UND LEHRE

  • Promotion: Gemeinsamkeit herstellen, Differenz bearbeiten: Eine rekonstruktive Studie zu Gruppenprozessen in inklusiven Kleingruppen.
  • Inklusive politische Bildung im Rahmen von Publikationen und im Rahmen des Seminars  "Gemeinsam lernen: Politik und Inklusion"
  • Texterstellung in einfacher Sprache für die Reihe "Einfach Politik" der Bundeszentrale für politische Bildung in einem inklusiven Erarbeitungsprozess in Kooperation mit dem Büro für Leichte Sprache Hannover.
  • Persönliche Zukunftsplanung für Menschen mit Lernschwierigkeiten

LEBENSLAUF

  • Beruflicher Werdegang
    • Seit 2017: Lehrkraft für besondere Aufgaben (unbefristet) am Institut für Sonderpädagogik, Abteilung Allgemeine Behindertenpädagogik und -soziologie
    • 2011 - 2017: wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Leibniz Universität Hannover,
      Institut für Sonderpädagogik,
    • 2005 - 2011: Förderschullehrerin an der ILMASI-Schule Garbsen/Berenbostel (Förderschule mit dem Schwerpunkt geistige Entwicklung) und der Friedrich Fröbel Schule Nienburg (Förderschule mit dem Schwerpunkt Lernen)
  • Ausbildung
    • März 2019: Verteidigung der Dissertation "Gemeinsamkeit herstellen, Differenz bearbeiten: Eine rekonstruktive Studie zu Gruppenprozessen in inklusiven Kleingruppe"
    • 2003 - 2005: Lehramtsanwärterin im Ausbildungsseminar Lüneburg
      mit Erwerb des 2. Staatsexamens für Sonderpädagogik
    • 1998 - 2003: Studium an der Universität Oldenburg
      mit Erwerb des 1. Staatsexamens Lehramt für Sonderpädagogik
      (Pädagogik bei körperlichen Beeinträchtigungen und bei Beeinträchtigungen der geistigen Entwicklung, Unterrichtsfächer: Mathematik, Biologie)


  • Auszeichnungen und Engagement
    • Seit 2019: Mitgliedschaft im Beirat des Projektes "Fachkraft Leichte Sprache"
    • 2017-2019: wissenschaftliches Begleitung des niedersächsischen Kerncurriculums für den Förderschwerpunkt geistige Entwicklung Primarbereich und Sekundarbereich I
    • 2017: Preis für besonderes Engagement in der Lehre der philosophischen Fakultät (Gemeinsam mit Sarah Dreyer, Alice Junge, Prof. Dr. Bettina Lindmeier, Mia Lücke, Prof. Dr. Claudia Schomaker)
  • Mitgliedschaften und Ämter
    • Netzwerk Einfache Sprache
    • Netzwerk Persönliche Zukunftsplanung e.V.