Dr. Natalie Pape

Dr. Natalie Pape
Address
Schloßwender Straße 1
30159 Hannover
Building
Room
118
Dr. Natalie Pape
Address
Schloßwender Straße 1
30159 Hannover
Building
Room
118
Role
Wiss. Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter
Mitarbeiter/-innen des Instituts für Sonderpädagogik

SCHWERPUNKTE IN FORSCHUNG UND LEHRE

  • Bildung und soziale Ungleichheit
  • Habitus- und Milieuspezifität von Schriftsprache
  • Politische Partizipation benachteiligter Zielgruppen
  • Qualitative Methoden der empirischen Sozialforschung
  • Beratungs- und Reflexionsmethoden

LEBENSLAUF

  • Beruflicher Werdegang

    Seit 04/2020

    Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Sonderpädagogik, Abteilung Inklusive Schulentwicklung (Leitung: Prof. Dr. Rolf Werning), Leibniz Universität Hannover

    03/2017 – 02/2020

    Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Verbundprojekt „Studienabbruch, Habitus und Gesellschaftsbild“ (STHAGE), Teilprojekt: „Universität“ (Leitung: Prof. Dr. Helmut Bremer), Universität Duisburg-Essen

    10/2016 – 02/2017

    Lehrbeauftragte am Institut für Berufs- und Weiterbildung, Fachgebiet Erwachsenenbildung/Politische Bildung (Leitung: Prof. Dr. Helmut Bremer), Universität Duisburg-Essen

    10/2014 – 09/2016

    Lehrkraft für besondere Aufgaben am Institut für Berufs- und Weiterbildung, Fachgebiet Erwachsenenbildung/Politische Bildung (Leitung: Prof. Dr. Helmut Bremer), Universität Duisburg-Essen

    08/2013 – 07/2014

    Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Sonderpädagogik, Abteilung Pädagogik bei Lernbeeinträchtigungen (Leitung: Prof. Dr. Rolf Werning), Leibniz Universität Hannover

    12/2012 – 07/2013

    Lehrbeauftragte am Institut für Sonderpädagogik, Abteilung Pädagogik bei Lernbeeinträchtigungen (Leitung: Prof. Dr. Rolf Werning), Leibniz Universität Hannover

    10/2011 – 11/2012

    Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Kooperationsprojekt „Bewegungs- und Sozialverhalten von Kindern im Vorschulalter – Einflussfaktoren zur Stärkung der Gesundheitsressourcen im Kontext von Kindergarten und Familie“, Studienmodul: „Kindbezogene ethnographische Fallstudien“ (Leitung: Prof. Dr. Rolf Werning, Prof. Dr. Michael Urban), Leibniz Universität Hannover

    10/2008 – 08/2011

    Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Verbundprojekt „Verbleibsstudie zur biographischen Entwicklung ehemaliger Teilnehmer/innen an Alphabetisierungskursen“, Teilprojekt: „Interdependenzen von Schriftsprachkompetenz und Aspekten der Lebensbewältigung“ (Leitung: Prof. Dr. Sandra Deneke), Leibniz Universität Hannover

    01/2008 – 09/2008

    Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Verbundprojekt „Entrepreneuresse – Dem unternehmerischen Habitus auf der Spur“, Teilprojekt: „Habitusreflexive Beratung im Gründungsprozess“ (Leitung: Prof. Dr. Susanne Maria Weber), Hochschule Fulda

    03/2007 – 12/2007

    Ehrenamtliche Mitarbeiterin im Pilotprojekt „Das politikwissenschaftliche Bachelorstudium aus Sicht der Studierenden“ (Leitung: Dr. Andrea Lange-Vester), Leibniz Universität Hannover

    08/2004 – 06/2007

    Hilfskraft und Honorarkraft beim Deutschen Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW), vormals HIS Hochschul-Informations-System-GmbH, Hannover

     

  • Ausbildung

    01/2012 – 03/2017

    Promotion an der Fakultät für Bildungswissenschaften der Universität Duisburg-Essen zum Thema „Habitus- und milieuspezifische Zugänge zu Literalität. Eine qualitative Untersuchung in Alphabetisierungskursen einer Volkshochschule Norddeutschlands“ (Abschluss: Doktorin der Philosophie)

    10/1999 – 12/2006

    Studium der Sozialwissenschaften (Politische Wissenschaft, Soziologie, Psychologie, Nebenfach: Rechtswissenschaften) an der Leibniz Universität Hannover (Abschluss: Diplom-Sozialwissenschaftlerin)

    Studienschwerpunkte:

    - Bildungssoziologie

    - Qualitative Forschungsmethoden

    - Habitus- und Milieuforschung

    Diplomarbeit: „Langzeitstudium und Habitus. Exemplarische Analysen lebensgeschichtlicher Interviews von Studierenden sozialwissenschaftlicher Fächer an der Universität Hannover“

  • Weiterbildungen

    01/2008 – 02/2016

    Nebenberufliche Weiterbildung zur Transaktionsanalytischen Beraterin (Praxis für Tiefenpsychologische Beratung, Leitung: Gisela Rodewald-Pillmann), Hannover

    04/2014 – 12/2014

    Hochschuldidaktische Weiterbildung „Pro Lehre“, Leibniz Universität Hannover


  • Reviewertätigkeiten
    • Report. Zeitschrift für Weiterbildungsforschung (2012)
    • European Early Childhood Education Research Journal (2014)
    • International Journal of Lifelong Education (2018)
  • Fortbildungen & Workshops

    08/2011

    Fortbildungsveranstaltung für Kursleitende „Die Hamburger Schreibprobe in der Erwachsenenalphabetisierung“ im Rahmen der „Interdependenzstudie“, Hannover

    05/2011

    Vortrag „Die Gruppe der Lernenden und ihre Motive zur Kursteilnahme am Beispiel einer Volkshochschule“, Kooperationstreffen mit der Volkshochschule Hannover im Rahmen der „Interdependenzstudie“, Hannover

    03/2010

    Vortrag zu Zwischenergebnissen der „Interdependenzstudie“, Kooperationstreffen mit der Volkshochschule Hannover, Hannover

  • Mitgliedschaften & Ämter
    • Mitglied in der Gesellschaft für Hochschulforschung
    • Mitglied in der Sektion Bildung und Erziehung der Deutschen Gesellschaft für Soziologie
    • Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (Sektion Erwachsenenbildung, Sektion Sonderpädagogik)
    • Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Transaktionsanalyse
    • Mitglied in der European Association for Transactional Analysis
    • Organisation des überregionalen Kolloquiums „Habitus- und Milieuforschung“ (zusammen mit Heidrun Schneider und Kerstin Heil) (Leitung: Prof. Dr. Helmut Bremer, Dr. Andrea Lange-Vester)

LEHRVERANSTALTUNGEN