Forschung
Publikationen

Publikationen des Institutes für Sonderpädagogik

Zeige Ergebnisse 101 - 150 von 1074

2022


Becker T, Busche N. Schriftspracherwerb. in Basiswissen Lehrerbildung: Deutsch unterrichten. Hannover. 2022
Beckerle C. Gegenwärtiger Stand empirischer Forschung: Professionalisierung: Handeln. in Harr A-K, Geist B, Hrsg., Sprachförderung in Kindertagesstätten: Deutschunterricht in Theorie und Praxis. 2 Aufl. Band 1. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren. 2022. S. 263-281
Beckerle C (Mitwirkende*r). Interview "Das Gestalten von Sprachförderung ist eine große Herausforderung": Einblicke in die Forschung zur alltagsintegrierten Sprachförderung in der Kita 2022.
Beckerle C, Mackowiak K. Sprachförderliche Interaktionsgestaltung im Kita-Alltag: Erkenntnisse aus der BiSS-Initiative. in Kucharz D, Beckerle C, Mackowiak K, Hrsg., Wie Sprachförderung in Kindertageseinrichtungen gelingen kann: Erkenntnisse aus der BiSS-Initiative. Weinheim: Beltz Juventa. 2022. S. 92-120
Beckerle C, Mackowiak K. Sprachförderung in dyadischen Bilderbuchbetrachtungen mit Kindern mit unterschiedlichen Sprachkompetenzen im Deutschen: Analysen mit dem „Erweiterten Beobachtungssystem zur Erfassung von Sprachfördertechniken im Kita- und Grundschulalltag“ (B-SFT+). Forschung Sprache. 2022;(2):50-65.
Börnert-Ringleb M, Casale G, Hillenbrand C. Digitales Lernen in der Sonderpädagogik: Einflussebenen und relevante Variablen. in Tagungsband der Sektionstagung der DGFE Sektion Sonderpädagogik in Köln. 2022
Börnert-Ringleb M, Casale G, Hillenbrand C. Digitales Lernen und sonderpädagogische Förderung – Editorial zum Themenheft. Empirische Sonderpädagogik. 2022;2022(1):3-5.
Börnert-Ringleb M, Grosche M, Prediger S, Schröter-Brickwedde AS. Förderbedarf Lernen - Eine Frage der Perspektive? Zum Gegenstandsverständnis und diagnostischen Routinen in der Feststellung des sonderpädagogischen Förderbedarfs Lernen.. 2022. Postersitzung präsentiert bei Herbsttagung AESF, Bamberg, Deutschland. Epub 2022 Nov.
Börnert-Ringleb M, Wilbert J. Verlaufsdiagnostik und einzelfallbasierte Veränderungsmessung im Rahmen schulischer Förderung. in Blumethal S, Blumenthal Y, Mahlau K, Hrsg., Kinder mit Lern- und emotional-sozialen Entwicklungsauffälligkeiten in der Schule. 1 Aufl. Stuttgart: Kohlhammer. 2022. S. 72-76
Boskany J, Langenhoff JC. Behinderung und Migration im Spiegel adoleszenztheoretischer Überlegungen. in Sonderpädagogik : zwischen Dekategorisierung und Rekategorisierung. Bad Heilbrunn: Verlag Julius Klinkhardt. 2022. S. 131
Dannemann S, Neugebauer T-G. Professionalisierung anbahnen in interdisziplinären Tandems? Studierende der Biologiedidaktik und der Sonderpädagogik planen gemeinsam Unterricht. widerstreit-sachunterricht. 2022;13:83-106.
Danz S, Jennessen S, Kappeller F. Editorial. Gemeinsam leben: Zeitschrift für Inklusion. 2022;30(3):126-127.
Diroll C, Müller-Brauers C, von Lehmden FM. „Und dann erzählt Toni, wie alles wirklich gewesen ist.“: Tempuswechsel im Bilderbuch als Impuls zur Medienbildung. in Müller-Brauers C, Bräuning K, Schomaker C, Hrsg., Bilderbücher im Grundschulunterricht: Fachübergreifende Lernfelder und inklusive Potentiale. Narr Francke Attempto Verlag . 2022. S. 103-126
Dott J, Beckerle C, Minnerup N. Perspektive pädagogischer Fachkräfte auf Sprachförderung in Kitas: Schwerpunkt: Arbeit mit Kindern mit Migrations-/ Fluchthintergrund am Anfang des Zweitspracherwerbs. Forschung Sprache. 2022;(2/22):35-49.
Dworschak W, Lindmeier B. Zur Notwendigkeit einer konzeptionellen Weiterentwicklung der Maßnahme Schulbegleitung. in Laubner M, Lindmeier B, Lübeck A, Hrsg., Schulbegleitung in der inklusiven Schule: Grundlagen und Praxishilfen. 3. Aufl. Weinheim, Basel: Beltz Verlagsgruppe. 2022. S. 153-163. (Pädagogik).
Ehlert H. Die zwei Seiten der Medaille: Lernen messen und Lernen fördern im Dynamic Assessment. mitSPRACHE. 2022;54(3):5-17.
Gabriel TM, Börnert-Ringleb M, Wilbert J. Dynamisches Testen im Spannungsfeld von Selektion und Modifikation. in Gebhardt M, Scheer D, Schurig M, Hrsg., Handbuch sonderpädagogische Diagnostik. 2022. S. 313-322 doi: 10.5283/epub.53149
Haag B, Busche N, Becker T. Erklärvideos und Fachtexte im Vergleich: Lernmedien in der fächerübergreifenden Lehramtsausbildung. in Hochmuth R, Becker T, Kempen L, Hrsg., Hybride Lehre in den Fächern und im Lehramt: Forschung als Impuls für eine fach- und studienbezogene Lehrentwicklung an Hochschulen. Köln: Technische Hochschule Köln. 2022
Herz B. Kinder und Jugendliche mit Behinderung: Annäherungen an ein ambivalentes Praxisfeld im Kinderschutz. in Inklusion in den Erziehungshilfen III : Kinderschutz inklusiv gedacht. 40 Aufl. Band 2022. Dähre: SchöneworthVerlag. 2022. (Theorie und Praxis der Jugendhilfe (EREV)).
Herz B. Ökonomisierungsstress und Unterrichtsstörungen. in Badstieber B, Amrhein B, Hrsg., (Un-)mögliche Perspektiven auf herausforderndes Verhalten in der Schule: Theoretische, empirische und praktische Beiträge zur De- und Rekonstruktion des Förderschwerpunkts Emotionale und Soziale Entwicklung. 1. Aufl. Beltz Juventa. 2022. S. 58-76
Hormann K, (ed.), Lichtblau M, (ed.). Fachkräfte und Kinder im Dialog: Praxisband kognitiv aktivierende Interaktionsgestaltung im Kita-Alltag. 1. Auflage Aufl. Weinheim: Beltz Juventa, 2022.
Hußmann A, Schröter-Brickwedde AS. Förderplanung im Bereich Lesen. in Gebhardt M, Scheer D, Schurig M, Hrsg., Handbuch sonderpädagogische Diagnostik: Grundlagen und Konzepte der Statusdiagnostik, Prozessdiagnostik und Förderplanung. 2022. S. 667-681 doi: 10.5283/epub.53382
Itel N. Professionelle Sprachförderkompetenz frühpädagogischer Fachkräfte: Eine empirische Analyse von Wissen und Handeln in dialogischen Interaktionskontexten. Hannover: Leibniz Universität Hannover, 2022. 261 S. doi: 10.15488/12198
Jacobi J, Kreuznacht K, Viermann M. Tourette macht Frühjahrsputz: Zur Selbstpräsentation von Menschen mit Behinderung auf der Videoplattform YouTube. Sonderpädagogik in Niedersachsen. 2022;2022(4):136–145.
Johannsen T, Keller L. Lernunterstützende Fachkraft-Kind-Interaktionen in Kitas: Mikroanalytische Untersuchung der Effekte der KoAkiK-Weiterqualifizierung mit B-LuKA. ElFo - Elementarpädagogische Forschungsbeiträge. 2022;4(1).
Junge A, Schomaker C, Schmidt FA, Lüttgering D. Bilderbücher im Sachunterricht? Potenziale eines Mediums für sachbezogenes Lernen in heterogenen Lerngruppen. in Bilderbücher im Grundschulunterricht: Fachübergreifende Lernfelder und inklusive Potentiale. Narr Francke Attempto Verlag . 2022. S. 219-243
Kappeller F. Cybathletische Körper und Performanzen: Eine repräsentationskritische und ethnografische Lektüre des Cybathlon 2016. Oldenburg: Institut für Materielle Kultur, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, 2022. 229 S. (Studien zur Materiellen Kultur ).
Kappeller F. Körper in Referenz: Überlegungen zu Darstellungen von Exoskeletten und ihren Körpern (ohne Körper). Gemeinsam leben: Zeitschrift für Inklusion. 2022;30(3):135-141.
Kappeller F. Prothetische Absenz, Articulating Gaps: Repräsentationskritische Perspektiven auf visuelle Darstellungen nicht an den Körper gefügter Prothesen. in Schimek B, Kremsner G, Proyer M, Grubich R, Paudel F, Grubich-Müller R, Hrsg., Grenzen.Gänge.Zwischen.Welten. : Entwicklungen – Perspektiven – Kontroversen der Inklusionsforschung. Verlag Julius Klinkhardt. 2022. S. 75-83 doi: 10.35468/5924
Klix J. Heterogenität und die Rechtfertigung von Einheit in der Pädagogik bei Beeinträchtigung der geistigen Entwicklung: Konzeption einer denkstiltheoretischen Lehrbuchanalyse. in Müller T, Ratz C, Stein R, Lüke C, Hrsg., Sonderpädagogik - zwischen Dekategorisierung und Rekategorisierung: Tagungsband zur DGfE Tagung der Sektion Sonderpädagogik. Bad Heilbrunn: Verlag Julius Klinkhardt. 2022. S. 220-230
Klix J, Kreuznacht K, Niediek I. „Mir reichen diese 2 Geschlechter nicht aus“: Potenziale von Elementarisierung für Genderkonstruktionen in Leichter Sprache. Zeitschrift für Inklusion. 2022 Dez 31;(4).
Koch T, Labede J, Neugebauer T-G, Petersen D, Steinwand J. Handlungsentlastung und -belastung? Reflexionen und Referenzen in der universitären Praxis der Lehrer*innenbildung. in Reintjes C, Kunze I, Hrsg., Reflexion und Reflexivität in Unterricht, Schule und Lehrer:innenbildung. Bad Heilbrunn: Verlag Julius Klinkhardt. 2022. S. 133-151. (Studien zur Professionsforschung und Lehrerbildung). doi: 10.35468/5969-08, 10.25656/01:25407
Köhler S-M, Lindmeier B. Editorial. Diskurs Kindheits- und Jugendforschung. 2022 Mär;17(3):277-280. doi: 10.3224/diskurs.v17i3.01
Konz B, (ed.), Schröter-Brickwedde AS, (ed.). DisAbility in der Migrationsgesellschaft: Betrachtungen an der Intersektion von Behinderung, Kultur und Religion in Bildungskontexten. Verlag Julius Klinkhardt, 2022. 340 S. doi: 10.35468/5937
Konz B, Schröter-Brickwedde AS. Diskurse und Desiderate an der Intersektion von Migration, Behinderung, Kultur und Religion in Bildungskontexten: Einführung in den Sammelband. in Konz B, Schröter A, Hrsg., DisAbility in der Migrationsgesellschaft: Betrachtungen an der Intersektion von Behinderung, Kultur und Religion in Bildungskontexten . Klinkhardt. 2022. S. 8 doi: 10.35468/5937-01, 10.25656/01:24518
Konz B, Schröter-Brickwedde AS. Vulnerabilität, „family resilience“ und religiös motivierte Deutungsmuster von Eltern behinderter Kinder. in Konz B, Schröter A, Hrsg., DisAbility in der Migrationsgesellschaft: Betrachtungen an der Intersektion von Behinderung, Kultur und Religion in Bildungskontexten. Klinkhardt. 2022. S. 143 doi: 10.35468/5937-10, 10.25656/01:24527
Kreuznacht K. Leerstellen als ästhetisches Prinzip: Othering und sensible Inszenierungen von Differenz im Bilderbuch. in Müller-Brauers C, Bräuning K, Schomaker C, Hrsg., Bilderbücher im Grundschulunterricht : Fachübergreifende Lernfelder und inklusive Potentiale. 1. Aufl. Tübingen: Narr Francke Attempto Verlag . 2022. S. 41-60
Kreuznacht K. Televisualität und Behinderung: Das aktuelle Thema. Sonderpädagogische Förderung heute. 2022;22(2):121-122. doi: 10.3262/SZ2202121
Kruschick F. From West to the Rest?: Zur Erforschung inklusiver Bildung in Nord-Süd-Relationen und mit Bezug zu inklusiver Bildung in Ghana: Zur Erforschung inklusiver Bildung in Nord-Süd-Relationen und mit Bezug zu inklusiver Bildung in Ghana. in Eberth A, Goller A, Günther J, Hanke M, Holz V, Krug A, Roncevic K, Singer-Brodowski M, Hrsg., Bildung für nachhaltige Entwicklung – Impulse zu Digitalisierung, Inklusion und Klimaschutz. Verlag Barbara Budrich. 2022. S. 36-52 doi: 10.2307/j.ctv2zrpd1x.5
Kruschick F, Werning R, Hagemeier C, Seifert H, Binanzer A. Professionelle Kooperation und Inklusion: Zur Umsetzung in der Veranstaltung ‚Digitale Lernlandschaft: Inklusive Bildung‘. Kölner Online Journal für Lehrer*innenbildung. 2022 Jul 15;5(1/2022):87–110. doi: 10.18716/ojs/kON/2022.0.5
Kucharz D, Beckerle C, Mackowiak K. Einleitung: BiSS – Bildung durch Sprache und Schrift. in Kucharz D, Beckerle C, Mackowiak K, Hrsg., Wie Sprachförderung in Kindertageseinrichtungen gelingen kann: Erkenntnisse aus der BiSS-Initiative. Weinheim: Beltz Juventa. 2022. S. 10-18
Langenhoff JC. 11. Baustein: Analyse der Perspektive des Schülers/der Schülerin. in Laubner M, Lindmeier B, Lübeck A, Hrsg., Schulbegleitung in der inklusiven Schule. : Grundlagen und Praxishilfen. 3 Aufl. Weinheim: Verlag Julius Beltz GmbH. 2022. S. 193-196
Langenhoff JC. Das Erleben von Schulassistenz durch adoleszente Schüler*innen: Erkenntnisse zu den Orientierungen und Haltungen jugendlicher Schüler*innen mit Assistenzerfahrungen. Sonderpädagogik in Niedersachsen. 2022 Jul 9;50(2):56-61.
Laubner M, Lindmeier B, Lübeck A. Schulbegleitung in der inklusiven Schule: Grundlagen und Praxis. 3. Aufl. Weinheim: Beltz Verlagsgruppe, 2022. 200 S. (Pädagogik).
Laubner M, Lindmeier B, Lübeck A. Schulbegleitung in der inklusiven Schule: Einführung in das Herausgeberwerk. in Laubner M, Lindmeier B, Lübeck A, Hrsg., Schulbegleitung in der inklusiven Schule: Grundlagen und Praxis. 3. Aufl. Weinheim, Basel: Beltz Verlagsgruppe. 2022. S. 7-11. (Pädagogik).
Lichtblau M. Achtsam den kindlichen Interessen begegnen: Schule achtet Interessen noch zu wenig. Grundschule - Ideen, Erfahrungen, Konzepte . 2022 Dez 1;2022(6):10-12.
Lichtblau M. Adaptive Förderung unter Berücksichtigung kindlicher Interessen. in Schmaler C, Wadepohl H, Hrsg., Fachkräfte und Kinder im Dialog: Vertiefungsband kognitiv aktivierende Interaktionsgestaltung im Kita-Alltag. Weinheim: Beltz Juventa. 2022. S. 60-85
Lichtblau M. Ich sehe was, was du nicht siehst! in Herrmann K, Lamm B, Gutknecht D, Kokemoor K, Hrsg., Jedes Verhalten hat seinen Sinn.: Herausfordernden Kindern in der KiTa begegnen. Freiburg: Verlag Herder. 2022. S. 144-150
Lichtblau M, Wadepohl H. Professionalisierung durch Weiterqualifizierung? Ergebnisse zur Wirksamkeit der KoAkiK-Weiterqualifizierung für frühpädagogische Fachkräfte zur kognitiv aktivierenden Interaktionsgestaltung im Kita-Alltag. in Cloos P, Jester M, Kaiser-Kratzmann J, Schmidt T, Schulz M, Hrsg., Kontinuität und Wandel in der Pädagogik der frühen Kindheit: Handlungsfelder, pädagogische Konzepte und Professionalisierung. Weinheim: Beltz Juventa. 2022. S. 256-270
Lindmeier B. Behinderung, Biografie, Erzählen: Die Arbeit mit einem Lebensbuch. Schweizerische Zeitschrift für Heilpädagogik. 2022 Jul;28(7-8):37-43.