StudiumInternationales
Bewerbung für Auslandsaufenthalte mit dem Erasmus+-Programm

Bewerbung für Auslandsaufenthalte mit dem Erasmus+-Programm

© Oleksandr P von pexels.com

Die Vergabe der Plätze für einen Auslandsaufenthalt wird jeweils im Winterse­mester vorgenommen.

Nähere Informationen zum Bewerbungsverfahren werden im Rahmen einer Veranstaltung für Studierende der Sonderpädagogik und Bildungswissenschaften immer im November mitgeteilt. Die Veranstaltung sollten Sie besuchen, wenn Sie einen Aufenthalt im Wintersemester des Folgejahres oder im darauffolgenden Sommersemester planen.

Am IfS wird empfohlen, ab ihrem 5. BA-Semester ins Ausland zu gehen. Die Planung eines Auslandssemesters ist mit viel Organisation verbunden und sollte möglichst frühzeitig begonnen werden (i.d.R. 1-1,5  Jahre vor dem Aufenthalt). Sie können mit der Planung somit ab dem 3. Semester einsteigen.

Bewerbung

Die Bewerbung für einen Auslandsaufenthalt mit dem Erasmus+-Programm erfolgt über die Austauschkoordinator*innen der Institute selbst.

Am IfS müssen Sie ab dem Wintersemester 2023/2024 folgende Unterlagen einreichen:

  • Motivationsschreiben in englischer Sprache inkl. Angabe des Erst-, Zweit und Drittwunsches für eine Gastuniversität. Bitte begründen Sie alle drei Wünsche ausführlich!
  • kurzer Lebenslauf
  • aktueller Notenspiegel/Transcript of Records
  • Sprachnachweis. Für die Bewerbung bei der Austauschkoordination ist ein Einstufungstest beim Leibniz Language Center oder eine Kopie des Abiturzeugnisses ausreichend!
Weitere Informationen

Weitere Informationen zu Ihrem Auslandsaufenthalt mit Erasmus+ finden Sie auf unserer FAQ-Seite.


Weitere Details zum Bewerbungsverfahren erfahren Sie in der jährlich stattfindenden Infoverstaltung im November. Bitte beachten Sie dazu die Newsmeldung auf unserer Seite sowie die Information per Email.