AbteilungenPädagogik bei Beeinträchtigungen der emotionalen und sozialen EntwicklungAktuelles
Fachtagung: „Kinder und Jugendliche in Not“ am 23.06.2023 von 13:30-18:00 Uhr

Fachtagung: „Kinder und Jugendliche in Not“ am 23.06.2023 von 13:30-18:00 Uhr

Nach Corona-bedingter Tagungspause lädt die Abteilung Pädagogik bei Verhaltensstörungen am 23.06.2023 zum sechsten Mal zum Werkstattgespräch mit dem Thema „Kinder und Jugendliche in Not: Pädagogik bei Verhaltensstörungen zwischen Kindeswohl, Inklusion, Umweltzerstörung, Krieg und Kinderbestärkungsgesetz“ ein.

Im Mittelpunkt dieser Fachtagung stehen die spezifischen Herausforderungen, die Kinder und Jugendliche in schwierigen Risikolagen an die pädagogische Professionalität in der schulischen und außerschulischen Erziehungshilfe stellen. Das sechste Werkstattgespräch über Kinder und Jugendliche in Not lädt zu einem kritisch-konstruktiven Dialog über einige dieser aktuellen theorie- und praxisbezogenen Herausforderungen ein und richtet sich an die mit dieser Zielgruppe adressierten Fachkräfte, Wissenschaftler*innen, Studierende und engagierte Menschen für die Sicherung der Kinderrechte. Exemplarische Schwerpunkte bilden die Themenfelder biographische Bürden, Bindung und Beziehung, Kinderschutz, Sozialisation von Kindern und Jugendlichen mit psychisch kranken primären Bezugspersonen, schulische Unterstützungsformate bei Verhaltensstörungen, kinder- und jugendhilfepolitische Rahmenbedingungen, traumapädagogische Perspektiven sowie interprofessionelle Kooperation in Hilfenetzwerken.

Weiterführende Informationen zum sechsten Werkstattgespräch finden Sie hier: https://www.ifs.uni-hannover.de/de/werkstattgespraeche/