Edith Beaulac

© Roland Schneider/Bilderraum Fotostudio
Edith Beaulac
Adresse
Schloßwender Straße 1
30159 Hannover
Gebäude
Raum
134
Sprechzeiten
bis 13.07.2024: Anmeldung per E-Mail
© Roland Schneider/Bilderraum Fotostudio
Edith Beaulac
Adresse
Schloßwender Straße 1
30159 Hannover
Gebäude
Raum
134
Sprechzeiten
bis 13.07.2024: Anmeldung per E-Mail
Funktion
Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Sprechzeiten
bis 13.07.2024: Anmeldung per E-Mail
Institut für Sonderpädagogik

Schwerpunkte in Forschung und Lehre

  • Diagnostik der kindlichen, lexikalisch-semantischen Fähigkeiten
  • Kindliche lexikalisch-semantische Entwicklung
  • Sprachdiagnostik und -therapie bei Kindern
  • Kindlicher Spracherwerb (auch mehrsprachig)
  • Spontansprachanalyse kindlicher Sprachproben und ihre Automatisierung (Projekt: TALC-LSA)

Lebenslauf

  • Kurzprofil

    Edith Beaulac ist akademische Sprachtherapeutin. 2012 absolvierte sie den Bachelor of Sciences in Patholinguistik an der Universität Potsdam sowie 2021 den Master of Arts in Sonderpädagogik und Rehabilitationswissenschaften mit Schwerpunkt Sprach- und Kommunikationstherapie an der Leibniz Universität Hannover. Von 2012 bis 2018 war sie als akademische Sprachtherapeutin in einer Praxis in der Region Hannover tätig. Seit 2022 ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Abteilung Sprach-Pädagogik und -Therapie. Der Schwerpunkt ihrer aktuellen Forschungsarbeiten liegt im Bereich der Diagnostik kindlicher, lexikalisch-semantischer Fähigkeiten.  

  • Beruflicher Werdegang
    seit 2022

    Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Sonderpädagogik, Abteilung Sprach-Pädagogik und -Therapie

    Akademische Sprachtherapeutin in einer sprachtherapeutischen Praxis
    2012-2018 Akademische Sprachtherapeutin in einer sprachtherapeutischen Praxis
  • Ausbildung
    2018-2021

    Masterstudiengang Sonderpädagogik und Rehabilitationswissenschaften mit Schwerpunkt Sprach- und Kommunikationstherapie an der Leibniz Universität Hannover

    Abschluss: M.A. in Sonderpädagogik und Rehabilitationswissenschaften

    Masterarbeit: „Komplexität des sprachlichen Ausdrucks beim sukzessiven Zweitspracherwerb – Eine empirische Untersuchung der Sprachproduktion von Kindern im Vorschulalter“
    2008-2012

    Bachelorstudiengang Patholinguistik an der Universität Potsdam

    Abschluss: B.Sc. in Patholinguistik
    2001-2005

    Bachelorstudiengang Musik (allgemein) an der Université de Montréal (Kanada)

    Abschluss: B.A. in Musik (allgemein)
  • Mitgliedschaften und Ämter

    Deutscher Bundesverband für akademische Sprachtherapie und Logopädie (dbs)

Lehrveranstaltungen

Im Sommersemester 2024