Publikationen des Institutes für Sonderpädagogik

Zeige Ergebnisse 401 - 450 von 1564

2021


Rothe A, Del Negro G, West L. The professional is personal, the personal is professional? Towards re-conceptualising professionalism: a scientific and personal dialogue. Dyskursy Młodych Andragogów/Adult Education Discourses. 2021 Dez;22:231-246. doi: https://doi.org/10.34768/dma.vi22.598
Rumberg L, Ehlert H, Lüdtke U, Ostermann J. Age-invariant training for end-to-end child speech recognition using adversarial multi-task learning. in 22nd Annual Conference of the International Speech Communication Association, INTERSPEECH 2021. International Speech Communication Association. 2021. S. 1913-1917. (Proceedings of the Annual Conference of the International Speech Communication Association, INTERSPEECH). doi: 10.21437/interspeech.2021-1241, 10.21437/Interspeech.2021-1241
Schildknecht R, Hundertmark S, Seremet V, Sun X, Nitz S, Kauertz A et al. Entwicklung eines Kompetenzmodells zur multiprofessionell-kooperativen Gestaltung von inklusivem Naturwissenschaftsunterricht. Sonderpädagogische Förderung heute. 2021;4. Beiheft:162-176. doi: 10.3262/SZB2101176
Schomaker C. Der erste Sinn: Hören: Ein Phänomen vielperspektivisch untersuchen lernen. Grundschule Sachunterricht. 2021;(91).
Schomaker C, Hormann K. Gemeinsam die Welt erkunden und befragen: Domänenspezifische Interaktionsgestaltung am Beispiel des naturwissenschaftsbezogenen Lernens im Kita-Alltag. in Interaktionen im Kita-Alltag gestalten. Verlag W. Kohlhammer. 2021
Schomaker C, Leitzgen AM. Hier wohne ich! Kinder erkunden ihren Wohnort und gestalten ihn mit. Grundschule Sachunterricht. 2021;(92).
Schomaker C, Hormann K, Quittkat LM. Konzeptdialoge als Instrument inklusiver Diagnostik? Erfassung kindlicher Präkonzepte, Vorstellungen und Begründungen im Problemlöseprozess – am Beispiel zum Phänomen Stabilität von Brücken. Qualifizierung für Inklusion. 2021;(1).
Schomaker C. Mit bedeutungsoffenen Materialien bauen und konstruieren. in Die technische Perspektive konkret : Begleitband 5 zum Perspektivrahmen Sachunterricht. Verlag Julius Klinkhardt. 2021
Schomaker C. Vernetzt denken: Phänomene vielperspektivisch erkunden und verstehen. Grundschule Sachunterricht. 2021;(89).
Schomaker C. Wie hören wir? Phänomene menschlichen Hörens erkunden. Grundschule Sachunterricht. 2021;(91).
Schrader S, Lindmeier B, Meyer D, Alberts M. Büros für Leichte Sprache: Eine bundesweite Studie zur Bestandsaufnahme der Tätigkeiten und Entwicklungstendenzen. Teilhabe : die Fachzeitschrift der Lebenshilfe. 2021;2021(2):50-56.
Schulz MT. Lesen als inneres Hören: Dialogische Empirie am Beispiel des Zusammenspiels von Autoethnografie und Interviewforschung. ZQF - Zeitschrift für qualitative Forschung. 2021;22(1):25-37. 1. doi: 10.3224/zqf.v22i1.03
Schulz MT. Perspektivwechsel durch Dis-Ability: Die Geschichte der Medien Stimme und Schrift als inklusionsverhindernde Differenzkonstruktionen. in Musenberg O, Koßmann R, Ruhlandt M, Schmidt K, Uslu S, Hrsg., Historische Bildung inklusiv: Zur Rekonstruktion, Vermittlung und Aneignung vielfältiger Vergangenheiten . Bielefeld: transcript Verlag. 2021. S. 163-183 doi: 10.1515/9783839444351-012
Schulze S, Schröter-Brickwedde AS, Jochmaring J, Kuhl J. Einstellungen zu Behinderung bei Studierenden verschiedener Professionen messen: Ein Beitrag zur Validierung des EXPE-B. Zeitschrift für Heilpädagogik. 2021;31(8):397.
Seremet V, Gierl K, Boskany J, Schildknecht R, Kauertz A, Nitz S et al. Ein digitales Seminarkonzept zur kooperativen und differenzierten Gestaltung von inklusivem naturwissenschaftlichem Unterricht. in Kubsch M, Sorge S, Arnold J, Graulich N, Hrsg., Lehrkräftebildung neu gedacht: Ein Praxishandbuch für die Lehre in den Naturwissenschaften und deren Didaktiken . Münster; New York: Waxmann Verlag GMBH. 2021. S. 45-53 doi: 10.31244/9783830993490
Siegert K. Lebenswege erzählen: Rekonstruktion biographischer Bewältigungsstrategien von Adoleszenten am Übergang Schule-Beruf. Bad Heilbrunn: Verlag Julius Klinkhardt, 2021. 318 S. doi: 10.15488/11832, 10.35468/5878
Stahlhut H. Teilhabe- und Gesundheitschancen im Kontext sogenannter geistiger Behinderung. Impulse für Gesundheitsförderung. 2021;10-11.
Stitzinger U, Braunsdorf-Frehrking B. Evaluation Sprachbildung und Sprachförderung durch Fachberatungen Sprache – EvaSS-F1. Erster Messzeitpunkt (MZP1). 2021. (Niedersächsisches Kultusministerium).
Stitzinger U. Interdisziplinär und inklusiv: Beratung im Kontext der Sprach- und Kommunikationsförderung. Schule Inklusiv. 2021;12(3):20-23.
Stitzinger U. Potenziale im Kontext sprachlich-kommunikativer Diversität. in Holzinger A, Kopp-Sixt S, Luttenberger S, Wohlhart D, Hrsg., Fokus Grundschule: Qualität von Schule und Unterricht. Band 2. Münster: Waxmann Verlag GMBH. 2021. S. 183-194
Stitzinger U. Tricki & Co eine Sprache geben – Trickfilmsynchronisation und Comics mit Kindern. Praxis Sprache. 2021;66(3):139-166.
Stitzinger U, Schattenschneider M, Quidsinski H, Watta S. Tricki- Trickfilmsynchronisation mit Kindern als Theorie- Praxis- Projekt. Praxis Sprache. 2021;66(3):139-147.
Thielen MO, Siegert K. Der pädagogische Blick auf jugendliches Verhalten in der Berufsvorbereitung zwischen Normalisierungskritik und -legitimierung. in Seukwa LH, Wagner U, Hrsg., Pädagogik angesichts von Vulnerabilität und Exklusion: Bummeln durch die Landschaft der Randständigkeit.. Peter Lang. 2021. S. 163-177
Thielen MO, Handelmann A. Die unterrichtliche Verschulung von Arbeitstugenden. Rekonstruktion eines didaktischen Formats zur Förderung ausbildungsrelevanten Verhaltens in der Berufsvorbereitung. . Vierteljahresschrift für Heilpädagogik und ihre Nachbargebiete : VHN. 2021;11-23. doi: 10.2378/vhn2020.art31d
Thielen MO, Handelmann A. 'Fit machen' für die Ausbildung. Eine Ethnografie zu Unterricht in der Berufsvorbereitung. Barbara Budrich Leverkusen, 2021. 243 S. doi: 10.3224/84742501
Thielen MO, Scholand B. Männer in Care-Berufen: Fürsorgliche Männlichkeiten in Sicht? Berufsbildung in Wissenschaft und Praxis. 2021;50(4):35-38.
Thielen MO, Siegert K. Sozialpädagogische Programmatiken und Klientelkonstruktionen in Bildungsgängen der Berufsvorbereitung im Spannungsfeld von Subjektorientierung und Normalisierung. Zeitschrift für Sozialpädagogik. 2021;19(1):66 - 82 . doi: 10.3262/ZFSP2101068
Thielen MO, Handelmann A. Vorbereiten auf den Ernst des Lebens. Eine Ethnografie zur pädagogischen Ordnung von Unterricht in Institutionen der Berufsvorbereitung. Zeitschrift fur Padagogik. 2021;67(6):943-960. doi: 10.3262/ZP2106943
Veith SI, Friege G. Making sound visible-a simple schlieren imaging setup for schools. Physics Education. 2021 Feb 2;56(2):025024. doi: 10.1088/1361-6552/abd2cb
Vereenooghe L, Trussat F, Baucke K. Applying the Technology Acceptance Model to Digital Mental Health Interventions: A Qualitative Exploration with Adults with Intellectual Disabilities. Journal of Mental Health Research in Intellectual Disabilities. 2021 Jun 21;14(3):318-343. doi: 10.31234/osf.io/vtbr7, 10.1080/19315864.2021.1929597
Viermann M, Meyer D, Böcker R. Die Perspektive Lehramtsstudierender als Adressat*innen auf Zusammenarbeit in inklusionsorientierten Hochschulangeboten. Gemeinsam leben : Zeitschrift für integrative Erziehung. 2021;2021(1):12-19.
Wadepohl H, Böckmann S. Gestaltung von Fachkraft-Kind-Beziehungen. in Mackowiak K, Wadepohl H, Beckerle C, Hrsg., Interaktionen im Kita-Alltag gestalten: Grundlagen und Anregungen für die Praxis. Stuttgart: Kohlhammer. 2021. S. 21-42
Wadepohl H (Autor*in). Kognitiv anregende Interaktionsgestaltung im Kita-Alltag Kita Fachtexte: . 2021.
Wadepohl H, Hormann K. Nachhaltige Implementierung einer Weiterqualifizierungsmaßnahme am Beispiel des KoAkiK-Konzepts zur Förderung kognitiv anregender Fachkraft-Kind-Interaktionen im Kita-Alltag. in „Qualität“ revisited: Theoretische und empirische Perspektiven in der Pädagogik der frühen Kindheit. Weinheim: Beltz Juventa. 2021. S. 232-250
Weltzien D, Wadepohl H, Nentwig-Gesemann I, Gross B. Forschung in der Frühpädagogik XIV: Schwerpunkt: Frühpädagogischen Alltag gestalten und erleben II. Freiburg: FEL-Verlag Forschung - Entwicklung - Lehre, 2021.
Werning R. Inklusive Bildung. in Blell G, Oldendörp J, Hrsg., Diversität im Fokus fachdidaktischer und sonderpädagogischer Perspektiven. : Inklusiven Englischunterricht planen (lernen). 1 Aufl. Berlin. 2021. S. 39-56

2020


Akbas-Jenisch L. Lehramt und Migration im Spannungsfeld gesellschaftlichen Wandels: Eine Studie zur sozialen Konstruktion ethnischer Differenz durch Lehramtsstudierende. Hannover: Leibniz Universität Hannover, 2020. 269 S. doi: 10.15488/9755
Albers T, Lichtblau M. Inklusion und der Übergang von der Kita in die Schule - Analyse aktueller Bedingungen und zukünftiger Entwicklungsaufgaben. in König A, Heimlich U, Hrsg., Inklusion in Kindertageseinrichtungen: Eine Frühpädagogik der Vielfalt . Stuttgart: Verlag W. Kohlhammer. 2020. S. 144-163. (Inklusion in Schule und Gesellschaft).
Albers T, Lichtblau M. Transitionsprozesse im Kontext von Inklusion: Theoretische und empirische Zugänge zur Gestaltung des Übergangs vom Elementar- in den Primarbereich. in Pohlmann-Rother S, Lange SD, Franz U, Hrsg., Kooperation von KiTa und Grundschule : Digitalisierung, Inklusion und Mehrsprachigkeit - Aktuelle Herausforderungen beim Übergang bewältigen. Band 2. Kronach: Carl Link Verlag. 2020. S. 198-225
Arndt AK, Bender S, Rennebach N. Kooperation als Einigung auf das Mögliche. Rekonstruktive Kasuistik in lehramtsübergreifenden Formaten der universitären Lehrer*innenbildung. in Fabel-Lamla M, Kunze K, Moldenhauer A, Rabenstein K, Hrsg., Kasuistik - Lehrer*innenbildung - Inklusion: Empirische und theoretische Verhältnisbestimmungen. Bad Heilbrunn: Verlag Julius Klinkhardt. 2020. S. 184-199. (Studien zur Professionsforschung und Lehrerbildung).
Balt M, Fritz A, Ehlert A. Insights Into First Grade Students' Development of Conceptual Numerical Understanding as Drawn From Progression-Based Assessments. Frontiers in Education. 2020 Jun;5:80. Epub 2020 Jun 17. doi: 10.3389/feduc.2020.00080
Becker T, Otten T, Diroll C. „Die Zeitform verwechselt den Wort“: Bildungssprache, Sprachbewusstsein und Sprechen über Sprache bei SchülerInnen mit DaZ. in Schnittstellen der Germanistik.: Festschrift für Hans Bickes. Berlin: Peter Lang. 2020. S. 15-38
Becker T, Busche N. Rechtschreibdiagnostik für die Sekundarstufe I: Zwischen Standardisierung, Validität und Praktikabilität. in Rautenberg I, Hrsg., Evidenzbasierte Forschung zum Schriftspracherwerb. Baltmannsweiler: Schneider-Verlag. 2020. S. 146-174
Becker J, Arndt AK, Löser J, Urban M, Werning R. Schule oder Wohlfahrtsverein? Positionierungen von Lehrkräften zur Leistungsbewertung im inklusiven Unterricht am Beispiel der Frage der (Nicht-)Versetzung. Zeitschrift für Inklusion. 2020;4. Epub 2020 Dez 30.
Beckerle C, Mackowiak K, Kucharz D. B-SFT: Beobachtungssystem zur Erfassung von Sprachfördertechniken im Kita- und Grundschulalltag. in Mackowiak K, Beckerle C, Gentrup S, Titz C, Hrsg., Forschungsinstrumente im Kontext institutioneller (schrift-)sprachlicher Bildung. Verlag Julius Klinkhardt. 2020. S. 79-102 doi: 10.25656/01:20145
Beckerle C. Sprachförderliche Interaktionsgestaltung von pädagogischen Fachkräften mit Kindern mit Migrations-/ Fluchthintergrund am Anfang des Deutscherwerbs: Der Einsatz spezifischer alltagsintegrierter Sprachfördertechniken in dyadischen Bilderbuchbetrachtungen. in Weltzien D, Wadepohl H, Nentwig-Gesemann I, Alemzadeh M, Hrsg., Frühpädagogischen Alltag gestalten und erleben. Band 13. Freiburg im Breisgau: FEL-Verlag Forschung - Entwicklung - Lehre. 2020. S. 115-144. (Materialien zur Frühpädagogik).
Böcker R, Schulz K. Betroffenen eine Stimme geben: Politisches Engagement der Werkstatträte. in Meyer D, Hilpert W, Lindmeier B, Hrsg., Grundlagen und Praxis inklusiver politischer Bildung. bpb - Bundeszentrale für politische Bildung. 2020. S. 214-222
Börnert-Ringleb M, Westphal A, Gutmann F, Zaruba N, Vock M. Der Zusammenhang von expliziten und impliziten Einstellungen zur Inklusion und Überzeugungen zum Lernen von Lehramtsstudierenden. in Sonderpädagogik und Bildungsforschung – Fremde Schwestern?. Bad Heilbrunn: Verlag Julius Klinkhardt. 2020. S. 187-191
Börnert-Ringleb M. Lernverläufe individuell begleiten - Lernverlaufsdiagnostik und Rückmeldungsprozesse verbinden. Schule inklusiv. 2020;2020(6):8-13.
Börnert-Ringleb M, Westphal A, Gutmann F, Zaruba N, Vock M. The Relationship Between Attitudes Toward Inclusion, Beliefs About Teaching and Learning, and Subsequent Automatic Evaluations Amongst Student Teachers. Frontiers in Education. 2020 Nov 27;5(11):584464. doi: 10.3389/feduc.2020.584464