Meike Albrecht

© Julian Martitz
Meike Albrecht
Address
Schloßwender Straße 1
30159 Hannover
Building
Room
015
Office hours
ab 14.07.2024: Anmeldung per E-Mail
bis 13.07.2024: Anmeldung per E-Mail
© Julian Martitz
Meike Albrecht
Address
Schloßwender Straße 1
30159 Hannover
Building
Room
015
Office hours
ab 14.07.2024: Anmeldung per E-Mail
bis 13.07.2024: Anmeldung per E-Mail
Position
Research Staff
Office hours
ab 14.07.2024: Anmeldung per E-Mail
bis 13.07.2024: Anmeldung per E-Mail
Institute of Education for Special Needs

Schwerpunkte in Forschung und Lehre

  • Vorschulische Sprachförderung im Kontext von Ein- und Mehrsprachigkeit 
  • Psychomotorische Sprachförderung 
  • Selektiver Mutismus 
  • Internationalisierung der Sprachpädagogik und –Therapie 
  • Auf- und Ausbau sprachtherapeutischer Expertise in Sub-Sahara Afrika

Lebenslauf

  • Beruflicher Werdegang
    seit 2020 Tätigkeit als Sprachtherapeutin (geringfügige Beschäftigung) in einer sprachtherapeutischen Praxis in Hannover (IMPULS - Praxis für Sprachtherapie)
    seit 2014

    Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Sonderpädagogik, Abteilung Sprach-Pädagogik und -Therapie 

    2011-2013 Studentische Hilfskraft im Tansania-Projekt der Abteilung Sprach-Pädagogik und –Therapie, Institut für Sonderpädagogik, LUH
    2010-2011 Tätigkeit als Sprachtherapeutin in einer sprachtherapeutischen Praxis in Nordrhein- Westfalen
    2007-2009 Tätigkeit im familienunterstützenden Dienst bei der Lebenshilfe e.V. in Dortmund: Betreuung von Personen mit körperlichen Beeinträchtigungen
  • Ausbildung
    2011-2014

    Masterstudiengang Sonderpädagogik und Rehabilitationswissenschaften, Spezialisierung: Sprach- und Kommunikationstherapie, Leibniz Universität Hannover

    Masterarbeit: Entwurf eines tansanischen Konzeptes von Frühkindlicher Entwicklung mit dem Fokus auf Sprachentwicklung – Ein Forschungsprojekt mit interkulturellen Tandems

    2006-2009

    Bachelorstudiengang Rehabilitationspädagogik, Spezialisierung: Sprachtherapie, Technische Universität Dortmund

    Bachelorarbeit: Zum Aufbau von Dialog- und Kommunikationsstrukturen – Ein Theaterprojekt mit einer Gruppe von Kindern, die unter Risikobedingungen leben

Lehrveranstaltungen