Research
Publications

Publications of the Institute of Special Education


Showing entries 351 - 400 out of 711

2019


Börnert-Ringleb M, Wilbert J, Kuhr L, Pavic A. Zum Zusammenhang von Lernschwierigkeiten und Verhaltensproblemen in der Schule: Wirkmodelle und Ansätze für pädagogisches Handeln. Potsdamer Zentrum für empirische Inklusionforschung (ZEIF). 2019;2019(2):1-11.

Busche N (Author). Rezension: Duderstadt, Matthias/Tegeler, Alexa/Hasselmann, Wiebke: Wortschätze. Frühe Sprachbildung mit Witz und Vergnügen KinderundJugendmedien.de. 2019.

Busche N, Becker T. Tempusgebrauch in Kindererzählungen. In Binanzer A, Langlotz M, Wecker V, editors, Grammatik in Erzählungen –Grammatik für Erzählungen: Erwerbs-, Entwicklungs- und Förderperspektiven. Baltsmannsweiler: Schneider-Verlag. 2019. p. 103-123

Dworschak W, Lindmeier B. Zur Notwendigkeit einer konzeptionellen Weiterentwicklung der Maßnahme Schulbegleitung. In Schulbegleitung in der inklusiven Schule: Grundlagen und Praxishilfen. Weinheim [u.a.]: Beltz Verlagsgruppe. 2019. p. 153-163. (Pädagogik).

Ehrenberg K. Differenzbearbeitung und -produktion in inklusiven Unterrichtssettings mit Schulassistenz. In Ricken G, Degenhardt S, editors, Vernetzung, Kooperation, Sozialer Raum: Inklusion als Querschnittaufgabe. Verlag Julius Klinkhardt. 2019. p. 295-301. (Perspektiven sonderpädagogischer Forschung).

Ehrenberg K. Leseerwerb bei Schülerinnen und Schülern mit dem Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung. Eine Diskussion des erweiterten Lesebegriffs im Kontext kognitiver Wortverarbeitungsmodelle und Folgerungen für die Diagnostik. Sonderpädagogische Förderung heute. 2019;1/2019:76-91.

doi.org/10.3262/SZ1901076

Ehrenberg K, Jungnik L, Lindmeier B. Teilhabe durch Unterstützte Kommunikation bei frühkindlichem Autismus: eine gesprächsanalytische Einzelfallstudie der Kommunikation mit dem Tablet. Teilhabe : die Fachzeitschrift der Lebenshilfe. 2019;58(3):115-121.

Gingelmaier S, (ed.), Bleher W, (ed.), Hoanzl M, (ed.), Herz B, (ed.). ESE Emotionale und Soziale Entwicklung in der Pädagogik der Erziehungshilfe und bei Verhaltensstörungen: Heft 1: Gemeinsam & Verschieden: Was sind Spezifika des Faches „ESE“? Bad Heilbrunn: Verlag Julius Klinkhardt, 2019. (ESE - Emotionale und Soziale Entwicklung in der Pädagogik der Erziehungshilfe und bei Verhaltensstörungen; 1).

Handelmann A, Schütte D, Thielen M. Die Förderung ausbildungsrelevanten Verhaltens in der Berufsvorbereitung im Zuge des unterrichtlichen Entwöhnens von jugendkulturellen Praktiken. In Rekonstruktionen sonderpädagogischer Praxis: Eine Fallsammlung für die Lehrerbildung. Opladen : Verlag Barbara Budrich. 2019. p. 145-164

Handelmann A, Schütte D, Thielen M. Die Förderung ausbildungsrelevanten Verhaltens in der Berufsvorbereitung im Zuge des unterrichtlichen Entwöhnens von jugendkulturellen Verhaltensweisen. In Rekonstruktionen sonderpädagogischer Praxis. Eine Fallsammlung für die Lehrerbildung. Barbara Budrich Leverkusen. 2019. p. 145 - 164

doi.org/10.2307/j.ctvh9vvp1.10

Handelmann A, Schütte D, Thielen M. Fachbeitrag: Der professionelle Blick auf jugendliches Verhalten in berufsvorbereitenden Bildungsgängen zwischen pädagogischen Programmatiken und institutionellen Erwartungen. Vierteljahresschrift für Heilpädagogik und ihre Nachbargebiete : VHN. 2019;88(3):224-236.

doi.org/10.2378/vhn2019.art31d

Hartmann M, (ed.), Hummel M, (ed.), Lichtblau M, (ed.), Löser JM, (ed.), Thoms S, (ed.). Facetten inklusiver Bildung: Nationale und internationale Perspektiven auf die Entwicklung inklusiver Bildungssysteme. Bad Heilbrunn: Verlag Julius Klinkhardt, 2019. (Klinkhardt Forschung).

doi.org/10.35468/9783781557567

Herz B. Deprofessionalisicnmgstendenzen in der schulischen und außerschulischen Erziehungshilfe: Ein exemplarischer Blick auf das universitäre Qualifizierungs-„Setting“. In Zimmermann D, Fickler-Stang U, Dietrich L, Weiland K, editors, Professionalisierung für Unterricht und Beziehungsarbeit mit psychosozial beeinträchtigten Kindern und Jugendlichen. Bad Heilbrunn: Verlag Julius Klinkhardt. 2019. p. 23-36. (Dialog Erziehungshilfe).

Herz B. Inklusion - Externe Unterstützungssysteme aus dem Bereich der Kinder- und Jugendhilfe. In Hartmann M, Hummel M, Lichtblau M, Löser JM, Thoms S, editors, Facetten inklusiver Bildung: Nationale und internationale Perspektiven auf die Entwicklung inklusiver Bildungssysteme. 2019. p. 239-246. (Klinkhardt forschung).

Hoyer J, Liesebach J. Ökonomisierungsprozesse als Limitierung von Teilhabechancen. ESE - emotionale und Soziale Entwicklung in der Pädagogik der Erziehungshilfe und bei Verhaltensstörungen. 2019;(1):186-197.

Junge A. "... wir sind alle wunderbar, egal wie verschieden wir Menschen sind": Eine rekonstruktive Studie zur Entwicklung der professionellen Haltung im Kontext inklusionsorientierter Lehrer*innenbildung. Hannover: Leibniz Universität Hannover, 2019. 388 p.

Kappeller F. Das aktuelle Thema: Assistenztechniken. Sonderpädagogische Förderung heute. 2019 Oct;64(3):231-232.

Kappeller F, Lindmeier B. Studium im Kontext von Behinderung und Beeinträchtigung: Fallstricke und Ambivalenzen studentischer Praktiken. Gemeinsam leben : Zeitschrift für integrative Erziehung. 2019;27(4):221-236.

Kreuznacht K. Greta Thunberg als bewundernswerte Kranke: Ein kritischer Essay; im Nachgang der Mitgliederversammlung der Sektion Sonderpädagogik am 26.9.2019. 2019.

Laubner M, Lindmeier B, Lübeck A. Schulbegleitung in der inklusiven Schule: Einführung in das Herausgeberwerk. In Schulbegleitung in der inklusiven Schule: Grundlagen und Praxis. 2. Aufl. ed. Weinheim: Beltz PVU. 2019. p. 7-10

Laubner M, (ed.), Lindmeier B, (ed.), Lübeck A, (ed.). Schulbegleitung in der inklusiven Schule. Grundlagen und Praxishilfen. 2. ed. Weinheim [u.a.]: Beltz Verlagsgruppe, 2019. (Pädagogik).

Lichtblau M. Zur Entwicklung eines inklusiven Bildungssystems im Elementarbereich. In Hartmann M, Hummel M, LIchtblau M, Löser JM, Thoms S, editors, Facetten inklusiver Bildung: Nationale und internationale Perspektiven auf die Entwicklung inklusiver Bildungssysteme. Bad Heilbrunn: Klinkhardt. 2019. p. 57-66

Lindmeier B. Bildungsgerechtigkeit im Übergang. In Inklusive Berufsorientierung und berufliche Bildung – aktuelle Entwicklungen im deutschsprachigen Raum: 2. Beiheft Sonderpädagogische Förderung heute. Beltz Juventa. 2019. p. 20-38. (Sonderpädagogische Förderung heute).

Lindmeier C, (ed.), Lindmeier B, (ed.), Fasching H, (ed.), Sponholz D, (ed.). Inklusive Berufsorientierung und berufliche Bildung – aktuelle Entwicklungen im deutschsprachigen Raum: 2. Beiheft Sonderpädagogische Förderung heute. Beltz Juventa, 2019. (Sonderpädagogische Förderung heute).

Lindmeier B, Ehrenberg K. "In manchen Momenten wünsche ich mir auch, dass sie gar nicht da sind.": Schulassistenz aus der Perspektive von Mitschülerinnen und Mitschülern. In Schulbegleitung in der inklusiven Schule: Grundlagen und Praxis. 2. Aufl. ed. Weinheim: Beltz PVU. 2019. p. 137-149

Lindmeier B, Dworschak W. Zur Notwendigkeit der konzeptionellen Weiterentwicklung der Maßnahme Schulbegleitung. In Schulbegleitung in der inklusiven Schule: Grundlagen und Praxis. 2. Aufl. ed. Weinheim: Beltz PVU. 2019. p. 150-159

Lücke M, Lindmeier B. Die Bedeutung von Differenzpraktiken Studierender verschiedener Lehramtsstudiengänge für ihr Verständnis von schulischer Inklusion. In Inklusion im Spannungsfeld von Normalität und Diversität: Band II: Lehren und Lernen. Vol. 2. Bad Heilbrunn: Verlag Julius Klinkhardt. 2019. p. 57-64

Lüdtke U, Licandro U, Stitzinger U. Spracherwerb als Schlüsselqualifikation: Forschungsperspektiven auf Cultural and Linguistic Diversity. Unimagazin: Forschungsmagazin der Leibniz Universität Hannover. 2019;3/4:52-55.

Mackowiak K, Beckerle C, Wadepohl H. Gestaltung inklusiver Bildungsprozesse aus verschiedenen Fachperspektiven: Aktuelle Erkenntnisse und Perspektiven zur Kompetenzentwicklung von pädagogischen Fachkräften. In Hartmann M, Hummel M, Lichtblau M, editors, Facetten inklusiver Bildung. 2019. p. 67-75

Meyer D. Das Zuschreiben und Absprechen von Fähigkeiten: inklusive Kleingruppen unter ableismuskritischer Perspektive. Sonderpädagogische Förderung heute. 2019;64(3):277-290.

Meyer D. Gemeinsamkeit herstellen, Differenz bearbeiten: Eine rekonstruktive Studie zu Gruppenprozessen in inklusiven Kleingruppen. Bad Heilbrunn: Verlag Julius Klinkhardt, 2019.

doi.org/10.25656/01:18034

Meyer D. Gemeinsamkeit und Differenz: Impulse für die Zusammenarbeit in inklusiven Gruppen. Gemeinsam leben : Zeitschrift für integrative Erziehung. 2019;2019(2):91-103.

Müller-Brauers C, Potthast I. Inklusive Grammatikförderung mit Bilderbüchern. BiSS-Journal. 2019 Nov;2019(11):16-18.

Niediek I, Gerland J, Hülsken J, Sieger M. be_smart: Zur Bedeutung von Musik-Apps für die Teilhabe von Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit komplexen Behinderungen an Kultureller Bildung. In Forschung zur Digitalisierung in der Kulturellen Bildung. München: kopaed. 2019. p. 37-48

Niediek I. Ein besonderer Arbeitsplatz? Gespräch mit den Qualitäts- Evaluator*innen von Proqualis in Linz. Gemeinsam leben: Zeitschrift für Inklusion. 2019;27(2):112-118.

Niediek I, Karlinger M. Ein besonderer Arbeitsplatz? Gedanken einer Projektmitarbeiterin von Proqualis am Kompetenznetzwerk KI-I in Linz. Gemeinsam leben: Zeitschrift für Inklusion. 2019;27(2):119-123.

Niediek I, Blömer-Hausmanns S. Partizipationsprozesse gestalten: Editorial. Gemeinsam leben: Zeitschrift für Inklusion. 2019;27(2):66-67.

Oldenburg M. Dannemann, S. / Gillen, J. / Krüger, A. / Oldenburg, M. / v. Roux, I. / Sterzik, L. (2019): Entwicklung und Förderung Reflektierter Handlungsfähigkeit – Chancen und Herausforderungen für die erste Phase der Lehrer*innenbildung. In Dannemann, S. / Gillen, J. / Krüger, A. / v. Roux, I. (Hrsg.): Reflektierte Handlungsfähigkeit in der Lehrer*innenbildung – Leitbild, Konzepte und Projekte. Berlin: Logos Verlag. . 2019

Oldenburg M, (ed.), Schomaker C, (ed.). Forschen, Reflektieren, Bilden: Forschendes Lernen in der diversitätssensiblen Hochschulbildung. Schneider Verlag Hohengehren GmbH, 2019.

Oldenburg M. Oldenburg, M (2019): Lernendenperspektiven – eine Herausforderung für die inklusive Lehrer*innenbildung? In: Schomaker, C. / Oldenburg, M. (Hrsg.): Forschen, Reflektieren, Bilden. Forschendes Lernen in der diversitätssensiblen Hochschulbildung. Baltmannsweiler: Schneider.137-147. In Schomaker, C. / Oldenburg, M. (Hrsg.): Forschen, Reflektieren, Bilden. Forschendes Lernen in der diversitätssensiblen Hochschulbildung. 2019

Oldenburg M. Oldenburg, M. / Sterzik, L. (2019): Auf dem Weg zur Reflektierten Handlungsfähigkeit - Stolpersteine oder Königsweg? Eine theoretische Annäherung aus der Perspektive einer inklusiven Lehrer*innenbildung. In Dannemann, S. / Gillen, J. / Krüger, A. / v. Roux, I. (Hrsg.): Reflektierte Handlungsfähigkeit in der Lehrer*innenbildung – Leitbild, Konzepte und Projekte. Berlin: Logos Verlag. . 2019

Polzin C. Zum Performativen des frühen Dialogs: Eine Fallanalyse in einem tansanischen Waisenheim. Wiesbaden: Springer VS Research, 2019. (Diversität in Kommunikation und Sprache).

doi.org/10.1007/978-3-658-25831-3

Rothe A. Professionalität und Biografie: Eine qualitative Studie zur Bedeutung biografischer Erfahrungen für die professionelle Identität frühpädagogischer Fachkräfte. 1. ed. Weinheim, Basel: Beltz Juventa, 2019. 333 p. (Kindheitspädagogische Beiträge).

Schaefer B, Ehlert H, Kemp L, Hoesl K, Schrader V, Warnecke C et al. Stern, gwiazda or star: Screening receptive vocabulary skills across languages in monolingual and bilingual German–Polish or German–Turkish children using a tablet application. Child Language Teaching and Therapy. 2019 Feb 1;35(1):25-38.

doi.org/10.1177/0265659018810334

Schilling N. Inklusive Praxismuster (er-)lernen?! Schulleiter*innen als Lernunterstützende der Schulorganisation. In Hartmann M, Hummel M, Lichtblau M, Löser JM, Thoms S, editors, Facetten inklusiver Bildung: Nationale und internationale Perspektiven auf die Entwicklung inklusiver Bildungssysteme. Bad Heilbrunn: Verlag Julius Klinkhardt. 2019. p. 147-154

Schomaker C. Auf dem Weg zur Inklusion!? – Inklusiver Sachunterricht imSpannungsfeld von Fachdidaktik und Pädagogik. In Baumert B, Willen M, editors, Zwischen Persönlichkeitsbildung und Leistungsentwicklung. 2019. p. 105-110

Schomaker C, Stiller J, Murmann L, Pech D. „Aus der Perspektive von Kindern“ – Inwiefern kann der Forschungsansatz der Phänomenographie ein Impuls für die Beschreibung kindlicher Lernentwicklung und die Formulierung von Kompetenzniveaus sein? GDSU-Journal. 2019;2019(9).

Schomaker C, Miller O. Familie, Schule, Spiel, Arbeit - Kinderleben in der mittelalterlichen Stadt. Grundschule Sachunterricht. 2019;2019(82):29-33.

Schomaker C, (ed.), Pech D, (ed.), Simon T, (ed.). Inklusion im Sachunterricht: Perspektiven der Forschung. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, 2019. (Forschungen zur Didaktik des Sachunterrichts).

Schomaker C. Kind und Sache - Zum Verhältnis eines grundlegenden Postulats im Kontext inklusiven Sachunterrichts. In Siebach M, Simon J, Simon T, editors, Ich und Welt verknüpfen. Schneider Verlag Hohengehren GmbH. 2019